zufrieden sein, Lebenszufriedenheit
Wenn Ihnen der Artikel gefällt, dann teilen Sie ihn, damit andere den Inhalt auch lesen können ...

 

30 offene Geheimnisse für mehr Lebenszufriedenheit

 

"Zufrieden sein" ist die Sehnsucht vieler Menschen. Wünschen Sie sich auch mehr Zufriedenheit in Ihrem Leben? Sind Sie ständig von Unzufriedenheit umgeben, ständig auf der Suche nach mehr Glück? Haben Sie das Bedürfnis sich besser fühlen zu wollen? Innere Zufriedenheit können Sie erlernen. Bestimmte Charaktereigenschaften führen automatisch zu mehr Lebenszufriedenheit. 

 

Krisen gibt es in jedem Leben. Auch bei mir läuft nicht immer alles rund. Wenn Sie jedoch nicht den Anspruch erheben ständig im Glückstaumel sein zu wollen, können Sie durchaus mehr Zufriedenheit in Ihrem Leben erreichen. Veränderungen gehen immer von Ihnen selbst aus. Wenn Sie zu anderen Menschen freundlicher sind, wenn Sie Ihren Blickwinkel auf bestimmte Dinge ändern, dann haben Sie gute Chancen in Zukunft mit Ihrem Leben zufrieden sein zu können.

Negative Gefühle werden Sie immer auf Ihrem Lebensweg begleiten – es gibt nicht nur das eine oder nur das andere. Wenn Sie es jedoch schaffen mehr Lebenszufriedenheit zu empfinden, dann sind Sie einen großen Schritt weiter als heute. Zufrieden sein heißt nicht nur das Leben besser genießen zu können – es ist sogar eine lebensverlängernde Maßnahme.

 

30 Geheimnisse für mehr Lebenszufriedenheit

 

1. Zufrieden sein - Beweisen Sie innere Größe

Seien Sie nicht zu stolz sich zu entschuldigen, wenn Ihnen Fehler unterlaufen sind. Sagen Sie ruhig, dass es Ihnen Leid tut, wenn es so ist. Tun Sie es nicht, leidet die Beziehung zu diesen Menschen darunter. Dieser falsche Stolz bringt Ihnen keinen Nutzen – das Gegenteil ist der Fall – es schadet Ihren sozialen Beziehungen.

 

2. Zufrieden sein - Kaufen Sie weniger

Zerbrechen Sie sich nicht den Kopf über Konsumgüter, die Sie sich als nächstes anschaffen wollen. Jagen Sie nicht irgendwelchen Besitztümern hinterher um ihrer selbst willen. Sie bringen Ihnen keine persönlichen Werte für ein besseres Leben. Im Gegenteil – sie kosten viel Geld, was Sie hart erarbeiten müssen.

Da Sie zum Erarbeiten Ihrer finanziellen Mittel auch Zeit benötigen, berauben Sie sich mit Konsumgütern Ihrer Lebenszeit. Überlegen Sie sich also, ob Sie wirklich brauchen, was Sie sich kaufen wollen. Brauchen Sie wirklich das neueste Handy, reicht Ihr vorhandenes nicht mehr aus? Ist es wirklich nötig Teile der Wohnungseinrichtung auszutauschen - reicht das, was Sie haben nicht mehr aus? Benötigen Sie wirklich ein neues Auto - kommen Sie mit Ihrem jetzigen nicht auch von A nach B? Müssen Sie hier wirklich investieren? Was bringt Ihnen diese Investition an neuer, besserer Lebensqualität?

Vielleicht nutzen Sie dieses Geld lieber für einen Urlaub mit Ihrer Familie. Oder Sie machen mal etwas Verrücktes, was Ihrem Leben eine super schöne Erfahrung beschert. Vielleicht schwimmen Sie mal mit Delphinen oder Sie schauen sich das Naturschauspiel der Nordlichter an oder Sie gehen mal wieder ins Theater ... All das wird bei Ihnen Gefühle hinterlassen - Gefühle der Lebenszufriedenheit, der Harmonie im Leben ... Das ist Leben!

 

3. Zufrieden sein - Schrauben Sie Ihr Tempo runter

Gehen Sie langsamer durch Ihr Leben. Genießen Sie die schönen Augenblicke in Ihrem Leben. Halten Sie zwischendurch inne. Nehmen Sie sich mehr Zeit für Ihre Familie und für Ihre Freunde. Pflegen Sie Ihre sozialen Kontakte. Gönnen Sie sich ein bisschen Luxus. Lernen Sie wieder einfache Dinge zu genießen - ein schönes Bad, eine Tasse Kaffee ...

 

4. Zufrieden sein - Verfolgen Sie Ihre Ziele

Verfolgen Sie Ihre Ziele, aber richten Sie Ihr Leben nicht nur darauf aus Ihren Zielen hinterher zu hecheln. Planen Sie öfter mal eine Woche ein, in der Sie Dinge tun, die nichts mit Ihren Zielen zu tun haben. Machen Sie einfach mal eine Woche lang nur das, wozu Sie wirklich Lust haben. Manchmal eröffnen sich dadurch neue Möglichkeiten, die Sie bisher nicht in Betracht gezogen haben.

 

5. Zufrieden sein - Leben Sie heute

Das Hier und Jetzt und Heute ist das, was wirklich im Leben zählt. Alle Gedanken im Kopf, alle Dinge der Vergangenheit und Zukunft, die sich in Ihrem Kopf abspielen, lenken Sie nur vom Leben ab. Was zählt ist der Augenblick. Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie gerade tun – nur das können Sie jetzt in diesem Augenblick beeinflussen. Alles andere ist reine Phantasie und in der realen Welt nicht wirklich vorhanden. Es ist nur in Ihrem Kopf – in Ihrer Vorstellung. Es ist das, was Sie über eine Sache denken oder glauben. Ihre Gedanken und Vorstellungen machen Dinge gut oder schlecht.

 

6. Zufrieden sein - Bleiben Sie aufmerksam

Wenn Sie jemand um Ihre Aufmerksamkeit bittet, dann seien Sie dankbar dafür, dass Sie Zeit mit diesem anderen Menschen verbringen dürfen. Das gilt besonders dann, wenn es sich um Familienangehörige oder Freunde handelt. Ärgern Sie sich nicht, dass Sie bei dem was Sie tun unterbrochen wurden. In Ihren Erinnerungen werden genau diese Augenblicke festgehalten, an die Sie sich später gern erinnern werden.

 

7. Zufrieden sein - Verschulden Sie sich nicht

Kredite können Ihr Leben ruinieren. Schulden können die Ursache werden, wenn Sie nachts nicht mehr schlafen können, nur weil Sie irgendwelchen Kram haben mussten, den Sie eh nicht mit ins Grab nehmen können. Kredite kosten nicht nur Geld – sondern auch die Zeit, die Sie damit verbringen, das Geld zu erwirtschaften, um den Kredit wieder abzuzahlen. Schulden rauben Ihnen einen Teil Ihres Lebens. Zeit ist der Stoff aus dem das Leben gemacht ist.

 

8. Zufrieden sein - Bleiben Sie sich selbst treu

Bleiben Sie immer Sie selbst. Von den anderen gibt es bereits Milliarden auf dieser Erde – nur Sie sind einmalig – vergessen Sie das nie. Also verbiegen Sie sich nicht und nutzen Sie Ihr Potenzial in vollen Zügen.

 

9. Zufrieden sein - Schwimmen Sie nicht mit dem Strom

Wenn Sie Ihr Leben zu einer abenteuerlichen Reise gestalten wollen, müssen Sie selbst abenteuerlich sein. Menschen, die markant sind, fallen mehr auf – also erheben Sie sich aus der grauen Masse und hören Sie auf sich einzureden, dass das Leben einer Schnecke in ihrem Schneckenhaus abenteuerlich und aufregend ist. Machen Sie etwas aus sich und Ihrem Leben. Gehen Sie doch mal einen anderen Weg, wer weiß wohin er Sie führt.

 

10. Zufrieden sein - Nur das Beste für Sie

Die meisten Dinge werden Sie verpassen. Ihr Leben wird nicht ausreichen jeden Fleck der Erde zu bereisen. Sie werden es nicht schaffen in Ihrem einem Leben alle Bücher zu lesen. Sie werden es auch nicht schaffen alle Filme zu gucken. Sie können sich allerdings aus diesem breiten Angebot dieser Erde das Beste heraussuchen. Sie müssen nicht in jedem Restaurant der Bundesrepublik gewesen sein – aber in denen, die Sie am besten finden. Sie müssen nicht alle Städte der Welt bereisen – aber vielleicht die, die für Sie am Interessantesten sind. Wichtig ist, dass Sie das, was Sie tun genießen können – das es das Beste für Sie ist. Machen Sie es zu Ihrem Anspruch nur das Beste für sich zu nutzen.

 

11. Zufrieden sein - Machen Sie Fehler

Machen Sie Fehler. Je mehr Fehler Sie machen, desto mehr lernen Sie. Je schneller Sie Fehler machen, desto schneller lernen Sie. Je früher Sie Fehler machen, desto früher lernen Sie. Da Sie immer Fehler machen werden, lernen Sie halt nie aus. So haben Fehler auch gute Seiten.

 

12. Zufrieden sein - Ergebnisse sind Feedbacks

Wenn Ihnen etwas mal nicht gelingt, dann sehen Sie diese Tatsache als Feedback. Es ist lediglich die Rückmeldung, wie es nicht funktioniert. Misserfolge als solches gibt es nicht. Entweder Sie bekommen Erfolg oder Feedback. Sie können es beim nächsten Mal besser machen. Das Handtuch zu werfen und nichts zu tun ist keine Lösung. Wenn Sie einen neuen Versuch starten, geben Sie sich eine neue Chance. Entweder Sie haben Erfolg oder Sie bekommen erneut ein Feedback.

 

13. Zufrieden sein - Tanken Sie Ihr leeren Batterien auf

Viele Menschen jagen dem Geld hinterher, arbeiten hart und gönnen sich keine Erholung. Wenn Sie keine Pause machen, können Sie sich nicht entspannen. Wenn Sie ständig im Einsatz sind und nie Ihre Batterien auffüllen, können Sie nur mit einem geringem Teil Ihres Potenzials aktiv sein. Sie werden für alles, was Sie tun mehr Zeit brauchen. Nur wenn Sie es schaffen Arbeit und Erholung in Einklang zu bringen, bleiben Sie leistungsfähig.

 

14. Zufrieden sein - Amüsieren Sie sich

Lesen Sie öfter ein gutes Buch. Verabreden Sie sich mit jemanden, den Sie gern mögen und machen Sie zusammen einen schönen Spaziergang. Entspannen Sie sich bei einem schönen Bad, hören Sie gute Musik, gehen Sie tanzen oder gehen Sie doch mal wieder ins Kino.

 

15. Zufrieden sein - Bleiben Sie fit

Gesundheit ist die Grundlage für alles im Leben. So lange Sie gesund sind, werden Sie nicht so viel wert darauf legen. Wenn Sie jedoch krank werden, dann wissen Sie was Gesundheit überhaupt bedeutet. Jeder von uns war schon einmal krank. Es ist kein schönes Gefühl, wenn der Körper „untertourig“ läuft. Achten Sie deshalb immer auf Ihre Gesundheit. Halten Sie sich fit. Gehen Sie mindestens täglich 30 Minuten zu Fuß. Eine tolle Idee sind auch Schrittzähler. Schaffen Sie sich einen an und Sie werden erstaunt sein, wie wenig Sie tatsächlich täglich laufen. Versuchen Sie am Tag 10.000 Schritte zu schaffen. Fitness kann eine tolle Erfahrung sein – es muss nicht immer sträflich enden.

 

16. Zufrieden sein - der Weg ist das Ziel

Wenn Sie auf ein Ziel hinarbeiten, nur des Zieles wegen, werden Sie enttäuscht sein, wenn Sie am Ziel angekommen sind. Betrachten Sie den Weg dorthin wie eine Reise. Haben Sie schon einmal eine Urlaubsreise gemacht, nur um am Urlaubsort und in Ihrer Unterkunft anzukommen? Verpassen Sie also nicht die vielen schönen kleinen Momente und die vielen schönen großen Augenblicke auf Ihrem Weg zum Ziel. Nur wenn Sie Ihren Weg genießen können, den Sie zurück gelegt haben, um Ihr Ziel zu erreichen, werden Sie am Ende stolz sein. Wenn Sie nur Ihren Zielen hinterher jagen, können Sie Ihre Erfolge nicht genießen und werden sich schon wieder den Kopf über das nächste Ziel zerbrechen. Das hat nichts mit dem wahren Leben zu tun.

 

17. Zufrieden sein - Spaziergänge bringen Licht in Ihr Dunkel

Am besten lassen sich anstehende Probleme lösen, wenn Sie sich bewegen. Machen Sie am günstigsten einen langen ausgedehnten Spaziergang, wo Sie möglichst wenig Leute treffen und nicht abgelenkt werden. Mit solchen Maßnahmen können Sie gezielt über die Lösungen Ihrer Probleme nachdenken und gleichzeitig senken Sie Ihren Adrenalinspiegel und bauen Stress ab. Hängen Sie Ihren Gedanken nach und konzentrieren Sie sich immer auf die Lösung – niemals auf das Problem.

 

18. Zufrieden sein - Erwarten Sie nichts

Erwarten Sie nichts von anderen, von einem Urlaub, von einem Job, von einem Film, von einem Buch … Wenn Sie Erwartungen hegen, geben Sie bereits eine Begrenzung vor. Sie erstellen sich in Ihrem Kopf ein Ideal, dass in der Realität gar nicht existiert. Wenn Ihre Idealvorstellung einer Person, eines Urlaubs, eines Jobs, eines Buches, eines Films … dann mit der Realtiät zusammentrifft, kommt oft nur Ent-täuschung raus. Ersparen Sie sich das. Harren Sie der Dinge, die da kommen und erfreuen Sie sich daran, dass alles so ist, wie es ist.

 

19. Zufrieden sein - Geben Sie

Das Geben kommt vor dem Nehmen. Wenn Sie anderen etwas geben wollen – egal was immer es auch ist, dann tun Sie es. Wenn Sie anderen etwas geben wollen, weil Sie im Gegenzug etwas zurück erwarten, dann lassen Sie es lieber sein. Geben Sie von Herzen und fertig. Oder behalten Sie Ihre Großzügigkeiten für sich. Wenn Sie anderen Freude schenken, wird Sie ein Gefühl des Glücks durchströmen und das ist Ihr Lohn. Dieses Glücksgefühl kann Ihnen niemand nehmen und es können nur die genießen, die etwas gegeben haben. Probieren Sie es aus – es ist ein großartiges Gefühl.

 

20. Zufrieden sein - Kooperieren Sie

Nichts ist so nützlich wie Kooperation. „Viele Hände schaffen rasch ein Ende“ heißt es so schön. Zusammenarbeit hat viele Vorteile: Es geht schneller, es macht mehr Spaß, das Ergebnis ist meist besser, da verschiedene Leute mit unterschiedlichem Know-how und gemischten Fähigkeiten in der Regel mehr auf die Reihe bringen, als Sie ganz alleine.

 

21. Zufrieden sein - Seien Sie dankbar

Seien Sie dankbar für alles, was Sie haben, was Ihnen das Leben gibt und was Ihnen das Leben noch geben wird. Dankbarkeit ist der einfachste Weg zur Zufriedenheit.

Sie sind ein Leben lang damit beschäftigt immer mehr Wünsche umzusetzen. Sind diese dann erfüllt, streben Sie bereits nach anderen Dingen, die Ihnen noch wertvoller erscheinen. Sie sind nie zufrieden und das senkt Ihre Lebensqualität auf ein starkes Mittelmaß herab, obwohl es Ihnen gar nicht so schlecht geht – stimmt's?

Machen Sie die Augen auf und schauen Sie sich um. Freuen Sie sich über die Natur, die Sie umgibt, über die Vögel mit Ihrem Gezwitscher, über die Sonne, die Sie mit ihren Strahlen wärmt, über den Regen, der Ihrer Haut zusätzliche Feuchtigkeit schenkt und sie noch mehr erstrahlen lässt, der Wind der Blätter und Drachen tanzen lässt … Überall finden Sie schöne Dinge – schauen Sie genau hin. Entfalten Sie Ihre Fähigkeit den kleinen Dingen um sich herum mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Seien Sie dankbar für jeden Tag, den Sie mit allen fünf Sinnen genießen dürfen.

 

22. Zufrieden sein - Bewegen Sie sich

Wer rastet, der rostet. Nutzen Sie jede Möglichkeit sich so viel zu bewegen wie möglich. Es muss ja nicht immer joggen oder Gewichte heben sein. Wie wär's mal mit Tanzen, Zumba, Aerobic, Reiten, Klettern … ?

Wenn Sie die Möglichkeit haben, einen Trampolin aufzustellen – einen richtig großen Gartentrampolin, dann würde ich Ihnen diese Maßnahme auf jeden Fall empfehlen. Wissen Sie noch als Sie klein waren, wie Sie auf Ihrem Bett, der Couch … rumgesprungen sind und wie viel Spaß das gemacht hat? Holen Sie sich diesen Spaß zurück in Ihr Leben. Trampolin springen regt jede einzelne Körperzelle an – es ist eine Sportart, die riesen Spaß macht und unheimlich gut für Ihren Organismus ist. Nebenbei nehmen Sie auch noch ab. Worauf warten Sie?

 

23. Zufrieden sein - Halten Sie Ordnung

In einem chaotischen Umfeld fühlt sich niemand wohl. Je mehr herumliegt, desto mehr stellt sich das Gefühl der Unzufriedenheit ein. Je mehr Chaos in Ihrem Kopf herrscht, desto mehr spiegelt sich dieses in Ihrer Umgebung wider. Räumen Sie gleich immer alles weg, was Sie rausgekramt haben. Wenn Sie diese paar Sekunden investieren, fällt es Ihnen nicht so schwer Ordnung zu halten. Das Aufräumen geht Ihnen leichter von der Hand ohne große Anstrengung.

 

24. Zufrieden sein - Schaffen Sie Perspektiven

Wenn Probleme auftauchen, dann macht es Sinn die Dinge aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Probleme sind Aufgaben, die gelöst werden müssen. Mit Kreativität können Sie neue andere Wege in Betracht ziehen. Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit niemals auf das Problem an sich, sondern immer auf die Lösung. Ein Problem löst sich nicht, wenn Sie sich die Mühe machen es von allen Seiten zu betrachten. Sie verschwenden nur Ihre kostbare Zeit. Richten Sie all Ihr Denken auf die Lösung.

 

25. Zufrieden sein - Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung

Wir werden alle jeden Tag durch verschiedene Informationen und Sachverhalte beeinflusst. Jeden Tag hören Sie neue Hiobsbotschaften. Politik, Medien, Konzerne .., suggerieren Ihnen, dass Sie die Ansichten, die sie Ihnen vermitteln, glauben, vertreten und erfüllen müssen. Stellen Sie Behauptungen und Meldungen immer in Frage. Nutzen Sie Ihr eigenes Potenzial, um herauszufinden, was für Sie das Beste ist. Glauben Sie nicht alles, was Ihnen erzählt wird. Vergessen Sie nicht, dass Politik, Medien, Werbung … bestimmte Absichten und Ziele verfolgen. Prüfen Sie immer, ob diese „Weisheiten“ tatsächlich auf Sie zutreffen. Viele Dinge sollen Sie nur einschüchtern und beängstigen, um anderen Ihre Daseinsberechtigung zu verschaffen.

 

26. Zufrieden sein - Zeigen Sie Empathie

Wie oft verurteilen Sie Menschen von denen Sie nicht viel wissen. Ein altes Indianersprichwort sagt: „Großer Geist, bewahre mich davor, über einen Menschen zu urteilen, ehe ich nicht eine Meile in seinen Mokassins gegangen bin.“ Bemühen Sie sich daher immer den anderen so zu sehen, wie er wirklich ist, bevor Sie ihn verurteilen. Nur wenn Sie verstehen, welche Beweggründe der andere hat, was ihn antreibt, was er fühlt und denkt, sind Sie in der Lage gute soziale Beziehungen aufzubauen, die für Sie nützlich und hilfreich sind.

 

27. Zufrieden sein - Tun Sie weniger

Versuchen Sie niemals in einen 24 Stunden Tag die Aufgaben von 48 Stunden hinein zu pressen. Sie leben wie ein Roboter, eine Maschine und irgendwann sind Sie gnadenlos überlastet und ausgebrannt. Arbeiten Sie kontinuierlich und regelmäßig, aber nicht übermäßig. Beschäftigen Sie sich hauptsächlich mit den Dingen, die Sie lieben, sonst zieht das Leben spurlos an Ihnen vorüber.

 

28. Zufrieden sein - Seien Sie ein guter Elternteil

Wir haben alle unsere Vergangenheit und Erinnerungen an unsere Kindheit. Natürlich werden Sie bestrebt sein alles richtig zu machen in Bezug auf Ihre Kinder. Verlieren Sie sich jedoch nicht in belanglosen Kleinigkeiten, von denen Sie glauben, dass es für Ihre Kinder wichtig ist. Wenn Sie auf jeden Kleinkram achten, verlieren Sie den Spaß, den das Leben Ihnen mit Ihren Kindern zu bieten hat. Je detaillierter Sie in Ihrer Erziehung vorgehen, desto mehr Verwirrung stiften Sie. Bemühen Sie sich Ihren Kindern den richtigen Weg zu zeigen und helfen Sie ihnen zu wunderbaren und glücklichen Menschen heranzuwachsen.

 

29. Zufrieden sein - Nutzen Sie Ihre Zeit

Ihre Zeit ist begrenzt. Ihr Leben ist keine Generalprobe. Bereiten Sie sich nicht auf das Leben vor, es findet bereits statt. Danach kommt nichts mehr. Je älter Sie werden, desto schneller fliegen die Jahre dahin. Schenken Sie deshalb jedem Tag Ihre ganze Aufmerksamkeit und genießen Sie die Zeit, die Ihnen noch auf dieser Erde bleibt. Überlegen Sie daher genau, was Sie mit jedem einzelnen Tag Ihres Lebens anfangen. Denn wenn ein Tag in Ihrem Leben vergangen ist, kommt er definitiv nie wieder zurück. Vergessen Sie das nie und denken Sie daran: Ihre Uhr läuft bereits abwärts – jede Sekunde wird Ihr Leben kürzer – tick, tack.

 

30. Zufrieden sein - Befreien Sie sich von Angst

Sie werden immer wieder Ängste, Zweifel und Hemmungen haben, das ist ganz normal. Jedem geht das so.

Wichtig ist, dass Sie sich von diesen Ängsten, Zweifeln und Hemmungen nicht lähmen lassen. Lassen Sie sich nicht aufhalten bei Ihrer Reise durch ein schönes, abenteuerliches Leben.

Nur wenn Sie stärker sind als Ihre Angst, nur wenn Sie größer sind als Ihre Probleme, können Sie das Leben führen, was Sie sich so sehr wünschen.

Beantworten Sie sich in solchen Situationen immer folgende Frage: Was ist das Schlimmste, was mir passieren kann? Und dann sorgen Sie im zweiten Stepp dafür, dass genau dies nicht passiert. Es ist vielleicht nicht einfach, aber es ist möglich. Wenn Sie wissen wollen ob etwas funktioniert oder nicht, dann müssen Sie es ausprobieren – nur ein einziges Mal!

 








Wenn Ihnen der Artikel gefällt, dann teilen Sie ihn, damit andere den Inhalt auch lesen können ...