Der Wert einer Sache ist subjektiv und emotional

Der Wert einer Sache ist subjektiv und emotional

Ein Wert hat mindestens zwei Gesichter und hängt mit unseren persönlichen Vorlieben zusammen. Je sinnvoller, wesentlicher und bedeutungsvoller etwas aus unserer persönlichen Sicht ist, desto wertvoller ist es für uns. Wir scheuen dabei auch keine Mühe die entsprechenden Informationen zu suchen, die unsere Sichtweise unterstützen. Ein Wert ist also eine absolut subjektive Geschichte.

 

Ein Wert hat viele Facetten in der Wirtschaft

Was für den einen von hohem Wert ist, kann für einen anderen absoluter Plunder sein. Wenn jemand die "super Geschäftsidee" hat, heißt das nicht, dass der Rest der Welt das auch so sieht.

Anders herum haben beispielsweise viele Menschen Probleme Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen, die sie selbst als wertlos oder unwichtig empfinden. Nur weil ich irgendetwas selbst nicht nutze, bedeutet dies nicht, dass die restliche Menschheit es auch nicht braucht. Ich persönlich brauche beispielsweise kein Smartphone. Die meisten können sich ein Leben ohne dieses Teil nicht mehr vorstellen. Der Wert eines Handys ganz allgemein liegt relativ hoch - aber eben nicht bei allen.

Unser persönliches Urteil ist nicht das beste, wenn es um die Beurteilung des wirtschaftlichen Marktes geht. Hier müssen wir von unseren eigenen Vorlieben Abstand nehmen, um es mit den Augen der Kunden zu sehen. Wie wird ein bestimmter Wert von meinen Kunden definiert?

Bei der Bestimmung von Werten geht es vor allem um subjektive Erfahrungen, die nichts mit Logik zu tun haben, sondern oft mit Gefühlen. Der höchste Wert besteht für viele Leute in Erleichterung, Freude, Überlegenheit, Status, Sicherheit usw. Mit der Funktionalität oder technischen Daten hat es nichts oder nicht viel zu tun. Keiner kauft eine Bohrmaschine, weil sie soundso viel Umdrehungen hat, sondern um mit wenig Aufwand ein Loch in die Wand zu bekommen.

 

Geld oder Zeit - was ist wert-voller?

Das Leben besteht für viele Menschen zum einen aus Mangel an Zeit, zum anderen aus Mangel an Geld. Welcher Wert liegt höher? "Zeit ist Geld" heißt es so schön, aber wie hoch ist der Wert einer Ihrer Stunden?

Zeit und Geld sind für mich persönlich zwei völlig verschiedene Dinge. Nichts ist mir so heilig wie meine Zeit. Geld kann ich ersetzen, aber meine Zeit läuft mit jedem Tag um 24 weitere Stunden ab. Den gestrigen Tag kann ich nicht zurückholen, hinten dran hängen oder sonst irgend etwas. Sie können Zeit gegen Geld tauschen - wenn Sie beispielsweise Arbeitnehmer sind.

Aber Geld gegen Zeit - dieser Tausch funktioniert nicht. Zeit können Sie nicht ersetzen oder zurück kaufen. Logischer wäre daher doch, dass für die meisten Menschen Zeit einen höheren Wert hat als Geld - aber so ist es nicht.

Die meiste Zeit verbringen wir damit Geld "zu beschaffen". Viele Menschen sehen in der Anhäufung von materiellen Besitz Ihre wichtigste Daseinsberechtigung. Wir sind bestrebt unsere Geldverluste so gering wie möglich zu halten - manche Menschen horten es auf Ihren Konten und gönnen sich nicht einmal etwas davon. Der Verlust von Geld trifft uns meist sehr viel härter, als der Verlust von Zeit. Aber unsere Lebenszeit schreitet Sekunde für Sekunde voran. Die meisten Menschen bereuen im Sterbebett, dass sie nicht den Mut hatten ihr eigenes Leben zu leben, dass sie nicht mehr Zeit mit ihrer Familie und ihren Freunden verbracht haben ... Kaum jemand bereut zu wenig Zeit im Job verbracht zu haben.

Unser Leben besteht aus der Zeit, die wir haben. Es lohnt sich also darüber nachzudenken, ob die Zeit wirklich so wenig Wert hat, dass wir manchmal sehr gleichgültig und nachlässig mit ihr umgehen. Wie sieht es bei Ihnen aus? Würden Sie etwas dafür geben noch einmal 10 oder 20 Jahre jünger zu sein? Oder anders gefragt: Welcher Geldbetrag wäre für Sie akzeptabel, 10 oder 20 Jahre Ihres Lebens zu verkaufen - um die Sie schlagartig mit der Geldübergabe altern würden? Was hat also mehr Wert Zeit oder Geld? Am Ende ist es für jeden anders und deshalb muss jeder für sich selbst entscheiden, was den höheren Wert hat.



Weitere Artikel

Anerkennung fördert die Begeisterung
Psychologie

Anerkennung fördert die Begeisterung

Der Wunsch nach Lob und Anerkennung  ist in jedem Menschen tief verwurzelt. Lob und Anerkennung sind ein Ausdruck der gegenseitigen Achtung und Balsam für die Seele. Wir wünschen uns tief in unserem Inneren, dass andere, […]

mann und Frau - die Veränderung
Beziehungen

Mann und Frau – die Veränderung

Probleme zwischen Mann und Frau in der Partnerschaft sind keine Seltenheit. So wie Frauen sich häufig beklagen, dass Männer nicht richtig zuhören, so beklagen Männer häufig, dass ihre Frauen sie ständig verändern wollen. Wie ich […]

Ziele umsetzen und realisieren
Persönlichkeitsentwicklung

Ziele umsetzen und realisieren

Ziele umsetzen ist ein wichtiger Faktor wenn es um die Persönlichkeitsentwicklung geht. Es macht wenig Sinn sich Ziele zu setzen, die Sie nie umsetzen werden. Dies führt höchstens dazu, dass Sie sich entschließen keine Ziele […]

Auch interessant …

Erfülltes Leben in Zufriedenheit

Erfuelltes Leben in Zufriedenheit

Viele von uns wünschen sich ein glückliches und erfuelltes Leben. Dabei sind die Terminkalender oft gefüllt bis zum Rand. In der Flut der Informationen vergessen wir oft inne zu halten und bemerken nicht, dass ein gefülltes Leben den Eindruck [...]

Zitate von Byron Katie

Wenn du mit der Realität streitest verlierst du – aber nur jedes Mal. Persönlichkeiten lieben nicht – sie wollen etwas. Wenn ich ein Gebet hätte, dann wäre es folgendes: „Gott, bewahre mich vor dem Verlangen [...]