Unsere Gedanken erzeugen die Stimmung in uns

Gedanken, Unsere Gedanken erzeugen die Stimmung in uns

Unsere Gedanken sind der Beginn für alle Entwicklungen in unserem Leben. Sie können die Stimmung in uns aufhellen oder verdunkeln. Alles was wir tun, fühlen und sagen, wurde im Vorfeld gedacht und ist somit durch einen Gedanken entstanden. Die meisten Menschen pflegen Ihre Gedanken nicht besonders, da sie nicht unbedingt sofort spürbare Ergebnisse hervor bringen.

Gedanken wirken sich auf unser Charisma aus. Sie beeinflussen unsere Wesensart und unser Temperament. Durch unsere Denkweise spiegeln wir unsere Ansichten nach Außen. Sie haben Einfluss auf unser Mimik und Gestik, sowie auf die gesamte Körpersprache.

Ihre Denkweise ist Ihr Potenzial

Menschen sind zufriedener, wenn sie sich mit den Dingen des Tages beschäftigen, die wirklich wichtig sind und die letztlich gewollte Veränderungen im Leben herbei führen. Was Sie täglich denken und tun muss sinnvoll sein.

Wenn Sie Ihren Tag mit vielen sinnfreien Aktionen verkleckern, dann erhalten Sie nicht die Reaktionen und Auswirkungen, die Sie sich wünschen. Mit der Zeit werden Sie immer unzufriedener und frustrierter. Sie denken sich vielleicht, dass positive Gedanken bei anderen etwas bewirken können, aber nicht bei Ihnen - die Abwärtsspirale fängt sich an zu drehen.

Mit positiven Gedanken und einer positiven Grundeinstellung sind Sie in der Lage das zu schaffen, was Sie jetzt möglicherweise für ausgeschlossen halten. Was Sie sich vorstellen können, können Sie auch realisieren - das ist ein Gesetz des Lebens.

Ob Ihre Körperkräfte, Ihre Psyche und Ihr Potenzial für das, was Sie wollen ausreichend ist oder nicht, wird allein von Ihren Gedanken bestimmt. Ihr Denkvermögen steuert alles in Ihrem Inneren und wirkt sich daher maßgeblich auf Ihre Lebensqualität aus.

Warum brechen manche Menschen unter äußerem Druck zusammen, während andere nur dann etwas auf die Reihe bekommen, wenn ein äußerer Druck besteht? Es hängt von Ihrer Denkweise ab und von den Erfahrungen, die Sie diesbezüglich gesammelt haben.

Wenn Sie gedanklich davon überzeugt sind, dass eine neue Herausforderung für Sie unheimlich problematisch werden wird, dann wird es für Sie problematisch. Ihre Gedankenwelt wird es so für Sie bereit stellen, wie Sie es haben wollen.

Ihre Gedanken steuern Ihre Stimmung. Ihre Gedanken bestimmen, wie Sie sich fühlen. Mit Ihren Gedanken bestimmen Sie Ihre körperliche Leistungsfähigkeit. Alles was in Ihrem Leben geschieht, haben Sie vorher gedacht.

Sie entscheiden selbst, ob Sie Ihre Gedanken auf Ihren erfolgreichen Durchbruch richten oder ob Sie Ihr Potenzial für Ihren Ruin nutzen.

Mit Ihren Gedanken erschaffen Sie Leistungen und Produkte

So wie Sie heute leben, haben Sie gestern gedacht. So wie Sie heute denken, werden Sie morgen leben. Ihre Gedanken wirken sich auf Ihre Lebensqualität aus. Realistisch betrachtet sind Sie selbst das Ergebnis oder das Produkt Ihres Denkens.

Alles was Sie umgibt, ist deshalb in Ihrem Leben, weil Sie es so wollten. Sie haben es mit Ihren eigenen Gedanken erschaffen. Eventuell haben Sie Dinge in Ihrem Leben geschaffen, die Sie gar nicht haben wollten. Möglicherweise waren Sie in manchen Dingen einfach nur nachlässig und nicht konsequent genug.

Was in Ihrem Leben nicht vorhanden ist, haben Sie durch Ihre Denkweise nicht in Ihr Leben gelassen. Sie haben es durch Ihre Glaubenssätze und Überzeugungen ausgeschlossen.

Mit Ihren Gedanken erzeugen Sie Ursachen, die sich früher oder später auswirken werden. Sie haben sich natürlich nicht gewünscht zu versagen - aber vielleicht hatten Sie im Vorfeld Versagensängste, die dann Ihren Misserfolg herbei geführt haben.

Sicherlich wünscht sich niemand krank zu werden. Vielleicht haben Sie jedoch gedacht, dass Erholung, Ruhephasen oder körperliche Fitness nicht so wichtig sind und haben Sie einfach weg gelassen, weil es Ihnen zu diesem Zeitpunkt noch gut ging. Und jetzt haben Sie gesundheitliche Probleme mit Ihren Gedanken produziert ...

Wahrscheinlich haben Sie in Ihrem Leben ebenso Erfolge und Siege gefeiert. Überlegen Sie einmal: Waren Ihre Erfolge und Siege ein reiner Zufall oder haben Sie vorher daran gearbeitet und dieses Ergebnis bewusst herbei geführt? Sie haben sicherlich hart daran gearbeitet und darüber nachgedacht, was Sie noch verbessern können, bevor sich der Erfolg einstellte, nicht wahr?

Unsere Gedanken werden durch unser Filtersystem geleitet. In diesem Filter sortieren wir unsere Denkweise nach unseren Erfahrungen und Erlebnissen. So hat sich jeder sein eigenes Gedankengebäude erschaffen. Nur Sie selbst sind in der Lage dieses Gebäude umzubauen.

Wenn Sie ohne subjektive Wertung denken, dann können Sie vielmehr erreichen. Mit anderen Gedanken, werden Sie andere Leistungen und Produkte erschaffen. Ihre Gedanken sind die Kraft, die Ihr Leben verändern. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie mit Ihren Gedankenwelt nicht gedankenlos umgehen.



Das könnte Sie auch interessieren …

Harte Arbeit, hart arbeiten, Harte Arbeit gehört zur Selbstdisziplin
Persönlichkeitsentwicklung

Harte Arbeit gehört zur Selbstdisziplin

Harte Arbeit – die Selbstdisziplin betreffend – sind die ständig neuen Herausforderungen, mit denen heute jeder konfrontiert ist. Warum nicht das tun, was am Einfachsten ist? Warum sich ständig neuen Herausforderungen stellen? Die meisten Menschen […]

Hände, Hände in der Körpersprache
Psychologie

Die Hände in der Körpersprache

Kein Körperteil steht so im Fokus wie die Hände. Vielleicht kennen Sie es aus alten Filmen, vielleicht kennen Sie es aus dem wunderschönen Wien: „Küss die Hand, gnädige Frau“. Würden Sie Ihre Hand gern zum […]

Resilienz, Resilienz – die solide Konstituion in Krisensituationen
Psychologie

Resilienz – die solide Konstituion in Krisensituationen

Resilienz aufbauen heißt Belastungen besser stand zu halten. Manche Menschen kommen unbeschadet durch Krisen und schwierige Situationen, während andere schon an kleinen Hürden zerbrechen. Resilienz beantwortet die Frage: Wie schnell kommen Sie wieder auf die […]

Vergangenheit, Vergangenheit abhaken, Vergangenheit vergessen
Psychologie

Haken Sie die Vergangenheit ab

Befreien Sie sich von der Vergangenheit. Die Vergangenheit kann sich wie eine Knechtschaft auf Ihr Leben auswirken. Vergangenheit ist nicht real – Vergangenheit ist Kopfsache! Vergangenheit sind Erlebnisse, die wir irgendwann mal erlebt haben. Die Vergangenheit […]

Lebenszeit, Die Lebenszeit richtig nutzen
Persönlichkeitsentwicklung

Die Lebenszeit richtig nutzen

Unsere Lebenszeit ist nicht besonders lang. Wenn Sie 75 Jahre alt werden, dann leben Sie etwa 27.393 Tage. Da Sie wahrscheinlich nicht erst gestern geboren wurden, haben Sie davon schon einige Tage verbraucht. Mal angenommen […]

Leidenschaft, Leidenschaft ausleben, Leidenschaft oder Geld - was ist wichtiger
Persönlichkeitsentwicklung

Leidenschaft oder Geld – was ist wichtiger?

Leidenschaft ohne Geld Stellen wir uns vor Sie gehen Ihrer Leidenschaft nach, die leider nicht sehr lukrativ ist und wenig Geld in die Kasse spült. Sie lieben Ihre Leidenschaft und finden in ihr Ihre Erfüllung. […]

Schon gelesen?

Selbstvertrauen, Selbstvertrauen entwickeln

Selbstvertrauen entsteht durch Selbstdisziplin

Viele Menschen leiden unter mangelndem Selbstvertrauen. Das Maß an Selbstvertrauen deckt sich mit dem Maß an Selbstdisziplin. Unser Selbstvertrauen beruht auf unseren Fähigkeiten. Wir vertrauen auf das, was wir können. Das gibt uns Sicherheit. Die [...]
Heute - ein Schlüssel zum Glück

Heute – Ein Schlüssel zum Glück

Am Ende von heute, wenn wir den Genuss der Gedanken in Anspruch genommen haben, werden wir feststellen, dass wir etwas Wertvolles verloren haben. Etwas, was für immer verschwunden sein wird. Heute! In der Hoffnung über [...]
Gesundheit – einer der fünf Lebensbereiche

Gesundheit – einer der fünf Lebensbereiche

Ohne Gesundheit ist alles nichts. Wie wahr diese Aussage ist, merken wir erst dann, wenn die Gesundheit „Urlaub“ macht und nicht mehr im vollem Umfang zur Verfügung steht. Sie bildet die Basis für unser Leben und [...]