Eine schwierige Situation meistern – Ein Schlüssel zum Glück

Eine schwierige Situation meistern – Ein Schlüssel zum Glück

Wir alle stehen immer wieder vor der einen oder anderen Situation in unserem Leben, die wir nicht ändern können. In diesen Situationen fühlen wir uns manchmal hilflos oder uns verlässt der Mut. Vielleicht ist es weniger ernst als wir annehmen, aber wir fühlen uns trotzdem oft gestresst und besorgt. Es könnte ein Ereignis sein, dass geschehen ist, gerade geschieht oder in der Zukunft geschehen wird.

Es sollte ein kleiner Lichtblick sein zu berücksichtigen, dass diese Situation an sich nicht direkt diese schrecklichen Gefühle verursacht. Es ist "nur" das, was wir über diese Situation denken. Die Veränderung unserer Sichtweise kann einen enormen Einfluss darauf haben, wie wir uns fühlen. Dies wurde schon von vielen großen Philosophen, die lange vor uns lebten thematisiert. Diese Tatsache gehört zu den guten Dingen in unserem Leben - aus der Vergangenheit und für die Zukunft.

 

"Ich weinte, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich jemanden traf, der keine Füße hatte." (persisches Sprichwort)

 

Durch die genaue Untersuchung einer Situation können wir ein gutes Gefühl entwickeln, auch wenn sie uns erst einmal sehr beunruhigend erscheint. Solange wir nichts tun können um ein Problem zu lösen, macht es wenig Sinn sich damit auseinander zu setzen und uns diesen Gedanken hinzugeben, die nur dafür sorgen, dass wir uns schlechter fühlen. Dies wird uns absolut nicht gut tun. Alles hängt davon ab, welchen Gedanken wir uns zuwenden und wie wir sie steuern.

 

"Der Geist ist eine Welt für sich, in der die Hölle zum Himmel und der Himmel zur Hölle werden kann." (John Milton)

 

Konzipieren Sie Ihre persönliche Liste über die Dinge, die Sie in Ihrem Leben glücklich machen oder die Sie in Ihrer Vergangenheit glücklich gemacht haben. Füttern Sie Ihren Geist mit anderen Gedanken, die Sie zum Lächeln oder zum Lachen bringen. Machen Sie von dieser Stelle weiter und lassen Sie das Negative ziehen.

Machen Sie es wie die kleinen Kinder, die unermüdlich aufstehen, wenn sie hinfallen und die sich immer wieder über noch so kleine Dinge freuen können. Sie sind immer bereit Neues zu lernen und können dabei in der Regel gut schlafen.

 

"Die Dinge entwickeln sich am besten für die Menschen, die das Beste auf ihrem Weg aus den Dingen machen." (Art Linkletter)



Weitere Artikel

ab heute bin ich egoist
Psychologie

Ab heute bin ich Egoist

Wir haben gelernt für andere da zu sein und dass man kein Egoist sein darf. Welchen Sinn macht mein Leben, wenn es von anderen geführt wird? Die Gedanken eines Menschen, sind sein persönliches Eigentum. Jeder bestimmt […]

Der Ehrgeiz perfekt zu sein
Psychologie

Der Ehrgeiz perfekt zu sein

Manche Menschen verfolgen den Ehrgeiz immer perfekt zu sein. Sie glauben ständig 100% liefern zu müssen und neigen zum Perfektionismus. Der Versuch immer perfekt zu sein, ist eine Denkweise, die weit von der Realität entfernt […]

Gesprächsführung – was erfolgreiche Menschen niemals sagen
Persönlichkeitsentwicklung

Gesprächsführung – was erfolgreiche Menschen niemals sagen

Eine motivierende Gesprächsführung ist ein mächtiges Werkzeug. Mit dem richtigen Vokabular können Sie sich selbst positiv beeinflussen. Wie gut wählen Sie Ihre Worte? Mit Ihrer Gesprächsführung können Sie im Allgemeinen viel erreichen, aber auch viel […]

Auch interessant …

Unzufriedenheit ist die treibende Kraft

Unzufriedenheit ist die treibende Kraft

Unzufriedenheit ist nicht gerade ein Zustand, den wir bewusst anstreben. Unzufriedenheit ist von Natur aus mit etwas Negativem behaftet. Sie kann jedoch als treibender Motor genutzt werden. Wer zufrieden ist, ist nicht bestrebt Veränderungen vorzunehmen. [...]