Persönlichkeitsentwicklung
Wenn Ihnen der Artikel gefällt, dann teilen Sie ihn, damit andere den Inhalt auch lesen können ...

Persönlichkeitsentwicklung

 

Persönlichkeitsentwicklung entsteht durch unser Lebenswerk. Kein Mensch würde Albert Einstein, Mutter Teresa oder Franz Beckenbauer kennen, wenn diese Menschen nicht etwas Besonderes oder Herausragendes geleistet hätten. Menschen, die ihre Ziel mit außerordentlicher Tatkraft anpacken, erreichen oft außerordentliche Ergebnisse. Das macht sie zu berühmten Persönlichkeiten. Persönlichkeitsentwicklung entsteht also durch immer neue Herausforderungen, mit deren Lösungen wir uns weiter entwickeln. Somit erarbeiten wir uns neue Möglichkeiten und sammeln Erfahrungen, die uns befähigen wiederum größere Herausforderungen anzunehmen.

 

Meine Lebenslage soll besser werden

 

Ihre Persönlichkeitsentwicklung hängt eng mit Ihrem Lebensniveau zusammen. Viele Menschen warten darauf, dass sich Ihre Lebenslage nach „Gutdünken“ für sie verbessert. Sie warten auf den richtigen Zeitpunkt, an dem sie beginnen können erfolgreicher zu werden und bessere Ergebnisse zu erzielen.

Wenn Sie möchten, dass sich Ihre Lebenslage zum Besseren verändert, müssen Sie selbst erst einmal besser werden. Ihre Lebensumstände sind deshalb so und nicht anders, weil SIE so sind, wie SIE sind.

Je besser Sie werden, desto besser werden Ihre Möglichkeiten, Ihre Chancen und Ihre Perspektiven. Persönlichkeitsentwicklung ermöglicht größere Spielräume einer Persönlichkeit.

Deshalb ist es so, dass Kleinkinder nicht mit dem Abitur beginnen, sondern im Kindergarten erst einmal lernen ein Bild zu malen … Je mehr Fähigkeiten so ein kleiner Knirps entwickelt, desto vielfältiger werden seine Möglichkeiten. Das ist Persönlichkeitsentwicklung!

 

Eine Millionen im Lotto gewinnen und alle Sorgen wären gelöst

 

Es ist sicherlich nichts Neues für Sie, wenn ich Ihnen sage, dass viele Lottomillionäre in Kürze wieder Pleite sind. Warum?

Ganz einfach: Wenn eine Person eine Millionen im Lotto gewinnt, hat sie diese Summe nicht erarbeitet. Diese Person hat nicht gelernt mit diesen Summen umzugehen, konnte keine Erfahrungen auf dem Weg zur ersten Millionen sammeln und deshalb sind die meisten Lottomillionäre schneller verschuldet, als ein Rennpferd rennen kann. Die Persönlichkeitsentwicklung und die Umstände haben sich nicht proportional aufbauen können.

Wer mehr Geld haben möchte, muss zuerst lernen mit seiner derzeitigen „Geld Situation“ klar zu kommen. Zunächst müssen Sie lernen, mit dem Geld aus zukommen, was Ihnen zur Verfügung steht.

Dann müssen Sie lernen, mit weniger klar zu kommen, als Sie zur Verfügung haben, um einen gewissen Geldbetrag am Monatsende übrig zu haben. Denn fest steht doch eins: Die Millionen, die Sie besitzen wollen, dürfen Sie nicht ausgeben.

Nach und nach vollziehen Sie im Bereich Ihrer Finanzen eine „Persönlichkeitsentwicklung“, die Ihnen mehr finanzielle Spielräume lässt.

 

Misserfolge fördern die Persönlichkeitsentwicklung

 

Natürlich sind wir alle bestrebt erfolgreich zu sein und Siege zu feiern. Leider klappt das nicht immer. Das, was uns nicht gelingt, fordert uns heraus und lässt uns besser werden. Sie können nur an Ihren Aufgaben wachsen und so Ihre Persönlichkeitsentwicklung weiter voran treiben.

Betrachten Sie Misserfolge als Feedback, das Ihnen neue Erfahrungen bringt. Neue Erfahrungen zu sammeln ist alle mal besser, als auf bessere Lebensumstände zu hoffen.

 

5 wichtige Hinweise zur Persönlichkeitsentwicklung

 

1. Niemand ist grundsätzlich immer nur erfolgreich

Wo gehobelt wird, fallen Späne. Es wird Ihnen niemals gelingen bei allem was Sie tun immer als Sieger hervor zu gehen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie viele Aktionen einleiten, um an das gewünschte Ziel zu kommen. Nicht immer wird alles klappen. Wer so etwas behauptet ist vielleicht selbstverliebt und eingebildet. Mit Persönlichkeitsentwicklung und dem Leben an sich hat es nichts zu tun.

 

2. Lassen Sie Ihre Feinde ziehen!

Konzentrieren Sie sich nicht auf Menschen, die Ihnen Ihren Erfolg nicht gönnen. Neid müssen Sie erarbeiten, Mitleid bekommen Sie geschenkt. Vergeuden Sie Ihre Zeit und Energie nicht für diese Menschen. Sie ruinieren nur Ihre Nerven. Machen Sie sich klar, dass Sie andere Menschen nicht ändern können. Konzentrieren Sie sich daher auf die Dinge, die Sie erreichen wollen, die von Ihnen ausgehen, die Sie beeinflussen und ändern können. Alles andere ist vergebene Liebesmüh.

Wenn Sie sich auf die Missgunst der anderen konzentrieren, haben Sie keine Zeit für die wirklich wichtigen Dinge, die Sie sich wünschen und die Ihre Lebenslage verbessern. Kümmern Sie sich also nicht um die Leute. Sie sind nicht geboren, um mit jedem „Lieb Freund“ zu sein.

 

3. Vor dem Nehmen kommt das Geben

Sie können nur dann „Lorbeeren“ ernten, wenn Sie welche gesät haben. Deshalb müssen Sie immer erst etwas in den Wirtschaftskreislauf einbringen, bevor Sie etwas zurück bekommen. Achten Sie darauf, dass Sie das, was Sie geben auch gebraucht wird. Wenn Sie etwas tun, was niemand benötigt, werden Sie nichts zurück bekommen.

Wenn Sie etwas haben wollen, müssen Sie vor allem etwas tun. Für tolle Ausreden, Entschuldigungen … bekommen Sie nichts. Das ist ein Gesetz des Lebens. Gesetze, die das Leben schreibt, greifen immer!

 

4. Gut Ding braucht Weile

Geduld ist die Mutter der Porzellankiste heißt es so schön. Viele Menschen sind viel zu ungeduldig, wenn sie Veränderungen herbei führen wollen. Persönlichkeitsentwicklung ist ein Prozess und Prozesse brauchen ihre Zeit, um sich zu entwickeln.

Wenn Sie eine Rose pflanzen, müssen Sie sie hegen und pflegen. Irgendwann wird Sie sie mit Blüten belohnen. Sie können die Rose nicht zum Blühen zwingen – Sie brauchen Geduld und Zeit. Genau so ist es auch mit der Persönlichkeitsentwicklung – gut Ding braucht Weile.

 

5. Was Sie geben, kehrt zu Ihnen zurück

Wenn Sie sich im abgestumpften Alltag verlieren und sich nicht aufrappeln können bessere Ergebnisse zu erzielen, dann bleibt alles so wie es ist. Wenn Sie nicht bereit sind Anstrengungen auf sich zu nehmen und erfolgreich zu werden, dann müssen Sie im Sumpf der Unzufriedenheit leben. Alles hat seinen Preis.

 

Ihre Persönlichkeitsentwicklung ist abhängig von Ihnen

 

Persönlichkeitsentwicklung hängt von jedem Menschen selbst ab. Die einen sind zielstrebig und hartnäckig, die anderen mutlos und gleichgültig. So entwickelt sich jede Person in ihre eigene Richtung.

Persönlichkeitsentwicklung ist also eine Frage der Einstellung. Sie findet in jedem Menschen individuell statt. Jeder Mensch ist einzigartig auf dieser Erde. Deshalb trägt auch jeder Mensch eine andere „Kombination“ verschiedener Fähigkeiten und Charaktereigenschaften in sich. So einzigartig wie der Mensch ist, so einzigartig ist auch das, wozu jeder einzelne fähig ist.

Es ist daher möglich, dass Sie die gleichen Ziele verfolgen, wie viele andere Menschen auch. Allerdings erreicht jeder einzelne von ihnen sein Ziel auf seine ganz eigene Weise mit seinen ganz eigenen Ergebnissen und feiert daher auch seine ganz eigenen Erfolge, die nicht wiederholbar sind.

Das ist der Grund, warum es so Schade ist, dass viele Menschen ihre Chancen nicht wahrnehmen und das aus ihrem Leben machen, was eigentlich ihren Fähigkeiten entsprechen würde. Alles was Sie ungeschehen lassen, ist für immer verloren.

 

Die 6 größten Erfolgsverhinderer in der Persönlichkeitsentwicklung

 

1. Geltungsbedürfnis und Selbstgefälligkeit

Kennen Sie diese Menschen, die auf Alles und Jedes eine Antwort haben? Ätzend! Sie sind arrogant und eingebildet. Meist steckt nicht viel dahinter. Sie sind selbstverliebt und unbeliebt.

 

2. Desinteresse und Ahnungslosigkeit

Kennen Sie diese Menschen, die sich für nichts begeistern können? Nervig! Sie wissen nichts, haben von Tuten und Blasen keine Ahnung, sind ewig am diskutieren und halten jeden Fortschritt auf. Sie sind unerfahren und inkompetent, wollen aber überall mitreden und ihren Senf dazugeben.

 

3. Hochmut und Blasiertheit

Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall. Kennen Sie diese Menschen, die eingebildet sind und die Nase so hoch tragen, dass sie aufpassen müssen, dass es nicht rein regnet? Belastend! Sie geben vor jemand zu sein, der sie nicht sind. Sie sind eitel von der Sohle bis zum Scheitel, versuchen krampfhaft ihre Persönlichkeit nach außen zu demonstrieren, weil sie mit Leistungen und Ergebnissen nicht aufwarten können. Sie haben nichts, was wirklich von Bedeutung wäre.

 

4. Mutlosigkeit und Niedergeschlagenheit

Kennen Sie die Menschen, die immer nur jammern und klagen? Stressig! Sie sind gegen alles dagegen und finden immer einen Grund etwas nicht zu tun, weil irgend ein Ereignis eintreten könnte. Ihre ganze Konzentration ist auf Negatives ausgerichtet. Sie haben keinen Spaß am Leben und sind ewig am Lamentieren. Diese Menschen wissen vor allem, was sie alles NICHT wollen.

 

5. Unsicherheit und Skepsis

Kennen Sie die Menschen, die sich nie etwas zu trauen und voller Selbstzweifel sind? Lästig! Sie vergleichen sich ständig mit anderen, haben keine eigenen Maßstäbe und konzentrieren sich auf ihre Schwächen. Alles was für sie zählt ist was sie nicht können.

 

6. Selbstvorwürfe und ein schlechtes Gewissen

Kennen Sie die Menschen, die in Selbstvorwürfen ersticken und ein ewig schlechtes Gewissen haben? Sie reagieren gereizt, sind extrem langsam, immer auf der Hut bloß ja nichts falsch zu machen. Ihre Körpersprache ist verkrampft, sie laufen gebeugt und lassen die Schultern nach vorn hängen.

 

Erledigen Sie die richtigen Aufgaben?

 

Ihre Aufgaben sollten Ihnen ein gewisses Maß an Vergnügen bereiten. Vor allem müssen die Aufgaben Ihren Fähigkeiten und Talenten entsprechen. Mit der Lösung Ihrer Aufgaben sollten Sie die Probleme andere Menschen aus der Welt schaffen können, dann erhalten Sie dafür die entsprechende Leistung zurück – Sie verdienen Geld, mit dem was Sie gern tun.

Um wichtige Aufgaben umfassend zu lösen, gehört auch die richtige Einstellung dazu. Wenn Sie keinen Spaß an Ihrer Arbeit finden, dann kann es daran liegen, dass Sie die falschen Aufgaben mit der falschen Einstellung erledigen. Das Ergebnis ist Frustration, Unzufriedenheit, depressive Stimmung usw.

Wenn Sie Ihre Aufgaben erledigen, allerdings nur einige kleine Zwischenziele erreichen und öfter Schiffbruch erleiden, dann tun Sie möglicherweise die falschen Aufgaben mit der richtigen Einstellung. Das Ergebnis ist chronischer Zeitmangel, keine Energiereserven, kein Motivationsschub usw.

Wenn Sie Ihre Aufgaben erledigen, aber über kleine Erfolge nicht hinaus kommen und nie an Ihre Ziele gelangen, dann tun Sie wahrscheinlich die richtigen Aufgaben mit der falschen Einstellung. Das Ergebnis ist Enttäuschung, Selbstzweifel, Misstrauen usw.

Wenn Sie Ihre Aufgaben erledigen und Ihre gewünschten Ziele in der vorgegebenen Zeit schaffen, dann tun Sie wahrscheinlich die richtigen Dinge zur richtigen Zeit mit der richtigen Einstellung. Das Ergebnis ist Zufriedenheit, Stolz, Selbstachtung, Motivation, neue Energie usw.

Finden Sie heraus, welche der Aussagen für Sie zutreffend ist. Wenn Sie die falschen Dinge zur falschen Zeit mit der falschen Einstellung tun, werden „Ihre Rosen“ niemals blühen. Sie müssen Ihre Strategie ändern!

 

Nutzen Sie Ihre Persönlichkeitsentwicklung für Siege

 

Warten Sie nicht länger darauf, dass sich Ihre Lebenslage IRGENDWIE ändern wird. Nehmen Sie Ihr Lebenszepter selbst in die Hand und bestimmen Sie Ihren eigenen Kurs. Schauen Sie nicht nur auf die Uhr, sondern hin und wieder auf den Kompass!

Vertrödeln Sie nicht kostbare Zeit und unnötige Energiereserven für Dinge, auf die Sie keinen Einfluss haben und die Sie nicht ändern können. Packen Sie an und lösen Sie Ihre Aufgaben, anstatt die Zeit zum Suchen ausgeklügelter Ausreden zu verschwenden. Alles was zählt ist das Ergebnis. Nur das wird honoriert.

Denken Sie daran, allein mit Ihren Wünschen können Sie nichts erreichen. Hätten sich Albert Einstein, Mutter Teresa und Franz Beckenbauer allein mit positiven denken und mit wünschen beschäftigt, wären sie heute völlig bedeutungslos. Sie müssen etwas Tun. Nur durch Taten erreichen Sie Ergebnisse. Sie haben ein Recht auf Persönlichkeitsentwicklung, Glück und Erfolg im Leben.

 


Wenn Ihnen der Artikel gefällt, dann teilen Sie ihn, damit andere den Inhalt auch lesen können ...

2 Kommentare

  1. Hey hey,
    Ich finde dir ist es hier echt gut gelungen, die wichtigsten Punkte der Persönlichkeitsentwicklung zusammenzufassen! Mir gefällt besonders gut der Punkt „Vor dem Nehmen kommt das Geben“.
    Ich denke so wie du, dass wenn man gibt, egal was, auch immer was noch größeres zurückbekommen wird!

    LG

    Tim

  2. Hallo,

    sehr schöner Artikel zur Persönlichkeitsentwicklung. Mir gefällt es sehr gut, dass die Erfolgsverhinderer genannt werden. Ich denke uns allen werden diese auf unserem persönlichen Wege immer wieder begegnen. Wir sollten uns nicht entmutigen lassen und weitermachen. Sommer und Winter sind im Leben ganz normal.

    Gruß Till

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.