neues Leben, neues Leben beginnen

 

Ein neues Leben beginnen und was ist mit dem alten?

 

Viele Menschen möchten gern ein neues Leben beginnen. Realistisch gesehen beginnt jedoch das neue Leben nicht mit einer neuen Geburt, sondern es beginnt dort, wo das alte Leben aufhört. Wie können Sie nun in ein neues Leben starten? Wie gehen Sie mit Ihrer Vergangenheit um? Wie können Sie tatsächlich Veränderungen in Ihrem Leben herbei führen? Hier sind einige Ansätze, über die es sich nachzudenken lohnt.

 

Ein neues Leben zu beginnen ist nicht so einfach. Viele träumen davon das eigene Image aufzubessern, mehr Anerkennung und Achtung vom eigenen sozialen Umfeld zu erhalten, in anderen Lebensumständen zu leben und vieles andere mehr.

 

Wie können Sie ein neues Leben beginnen?

 

Wenn Sie in ein neues Leben starten wollen, dann sollten Sie sich über einige Fakten im Klaren sein:

Mit Ihrer persönlichen Einstellung zu sich selbst, kreieren Sie eigenhändig die Ursachen Ihrer persönlichen Probleme. Ihre grundsätzliche Einstellung zu Ihrem „ICH“ und Ihre Art zu denken, entscheiden letztlich darüber wie Sie leben. Ihr Leben unterliegt also Ihrer eigenen Kontrolle! Wie Ihr Leben verläuft, was in Ihrem Leben passiert und auch alles, was eben nicht passiert, liegt einzig und allein in Ihrer eigenen Verantwortung!

Wenn Sie nicht bereit sind, die Kontrolle und die Verantwortung für Ihr neues Leben zu übernehmen, dann wird alles beim Alten bleiben! So lange Sie die Schuld oder die Ursachen für Ihr unzufriedenes Leben außerhalb von sich selbst suchen, so lange werden Sie in Ihrem alten Leben gefangen bleiben.

 

Die vier Kernaspekte

 

Im wesentlichen geht es im Leben darum Körper und Geist sowie Herz und Seele in Einklang zu bringen. Das sind die vier Kernaspekte, um die sich im Wesentlichen alles dreht. Geraten diese vier Aspekte ins Ungleichgewicht, dann machen sich Gefühle der Unzufriedenheit breit.

Die eigene Intuition spricht mit der inneren Stimme zu uns und vermittelt uns ständig, dass irgendetwas nicht stimmt oder fehlt. Wenn Sie diese Signale ignorieren oder ganz bewusst überhören, dann nimmt „das Schicksal“ seinen Lauf und Sie fangen an Ihr Leben zu verachten oder zu hassen – ein neues Leben muss her!

Allerdings läuft das neue Leben genau nach den Regeln Ihres alten Lebens ab. Bevor Sie also in ein neues Leben starten, sollten Sie sich genau überlegen wohin die Reise gehen soll.

Am Anfang habe ich bereits ausgeführt, dass Ihr neues Leben in erster Linie von Ihrer Einstellung zu sich selbst abhängt. Darüber müssen Sie sich als erstes Klarheit verschaffen. Klarheit vertreibt Ängste!

Wenn Sie an dem Punkt angekommen sind, wo Sie aus Ihrem alten Leben aussteigen wollen, dann stellen sich im Allgemeinen Fragen zur eigenen Persönlichkeit ein. Vielleicht haben Sie sich bisher zu sehr hinter materiellen Zielen versteckt und Ihre Herzenswünsche komplett ignoriert. Man spricht hier von systematischer Ruinierung, was leider viele Menschen im Alltag tun ohne es wirklich zu merken.

Der Seelenfrieden eines Menschen ist definitiv ein wesentlicher Bestandteil eines erfüllten Lebens. Das hat nichts mit Religionen oder Göttern zu tun. Wer seine inneren Wünsche vernachlässigt, fängt irgendwann an nach dem tieferen Sinn des Lebens zu fragen. Wir suchen nach einer tiefgreifenden Bedeutung für das, was wir jeden Tag tun. Wir wollen wissen, worin der Zweck unseres Lebens besteht – warum wir hier auf dieser Erde sind. Man nennt diesen Bereich des Lebens auch Spiritualität.

 

Wie soll das neue Leben aussehen?

 

Für jeden Menschen beginnt ein neues Leben an einem anderen Punkt. Deshalb führe ich hier verschiedene Punkte auf, über die es sich nachzudenken lohnt und die erfahrungsgemäß viele Menschen betreffen:

Geldsorgen überwinden: Immer wieder werde ich gefragt, ob ich nicht mehr zu diesem Thema schreiben kann. Es ist völlig egal, wie viele Artikel zum Thema Geld veröffentlicht wurden und werden. So lange Ihre Einstellung zum Geld negativ ist, so lange werden Sie keins besitzen. Lösen Sie sich von solchen Gedanken, dass Sie nur so viel Geld brauchen, dass Sie halbwegs über die Runden kommen. Vergessen Sie Denkansätze wie: Geld ist etwas Negatives, Geld bringt Unglück ….

Geld ist ein Werkzeug! Also betrachten Sie es auch als solches. Nehmen Sie sich vor in Ihrem neuen Leben Geld als Werkzeug zu nutzen. Wenn Sie das tun, dann haben Sie auch keine Scheu welches anzunehmen. Ändern Sie Ihre Einstellung zum Geld! Betrachten Sie Geld als Symbol für den Wert dieser Welt! Wenn Sie ein neues Leben beginnen wollen und Sie lehnen Geld ab, dann lehnen Sie den Empfang der Werte ab, die Sie für diese Welt beigetragen haben bzw beitragen!

Geld ist weder gut noch böse – es kommt darauf an wie Sie dieses Werkzeug einsetzen. Sie können es für gute oder schlechte Zwecke nutzen – das liegt jedoch an Ihnen und nicht am Geld an sich. Denken Sie immer daran: Sie tun niemanden einen Gefallen oder etwas Gutes wenn Sie arm sind! Je mehr Geld Sie haben, desto mehr können Sie zur Verbesserung der Welt beitragen und natürlich auch zu Ihrer eigenen Lebensqualität.

Machen Sie sich klar, dass genug Geld auf dieser Erde vorhanden ist. Dazu müssen Sie nicht einmal viel Fantasie haben. Wir wissen beide, dass es sehr reiche Menschen auf unserem Globus gibt.

Geld ist Energie und Energie muss fließen. Was können Sie tun, um das Geld von anderen Menschen zu bekommen? Sie müssen den anderen etwas zum Tausch anbieten. Ich gebe Dir …., dafür bekomme ich … Euro. Es gibt immer Möglichkeiten Geld zu verdienen und mehr zu erreichen. Es gibt keine Grenzen!

Antriebslosigkeit, Erschöpfung, Überforderung überwinden: Für viele Menschen ist der Job das Wichtigste. Darüber hinaus vergessen sie völlig die „Früchte ihrer Arbeit“ auch zu genießen.

Wissenschaftler haben in neuen Studien belegt, dass Menschen, die sich genügend Erholung gönnen leistungsfähiger sind und intelligenter reagieren! Also planen Sie Erholung und Spaß in Ihrem neuen Leben ein. Vergessen Sie den Schwachsinn, das harte Arbeit rund um die Uhr automatisch zu Erfolg führt. Diese Vorgehensweise stürzt Sie höchstens in den Ruin!

Für Ihr neues Leben sollten Sie sich überlegen Ihren Körper nicht länger auszubeuten. Denken Sie daran, dass Körper und Geist im Gleichgewicht sein müssen, wenn Sie ein glückliches und zufriedenes Leben führen wollen! Gönnen Sie sich auch während Ihrer Arbeitszeit immer wieder kleine Pausen. Wenn Sie die Möglichkeit haben raus zu gehen, dann nutzen Sie diese. Bewegung baut Adrenalin ab und verändert Gefühle. Durch kleine Pausen lösen sich Blockaden im Kopf, die im Nachgang für einen flüssigen Arbeitsablauf sorgen.

Auf dem Weg zur Arbeit und wieder zurück können Sie Ihren Körper durch gezielte Atmung mit zusätzlichem Sauerstoff versorgen. Laufen Sie doch mal zusätzlich eine Bahn- oder Busstation oder stellen Sie Ihr Auto ein Stück weiter weg vom Büro ab.

Nutzen Sie kurze Wartezeiten zur Entspannung. Versuchen Sie nicht jede Sekunde mit Arbeit zu füllen, dadurch erzeugen Sie sich nur selbst Stress.

Wenn Sie zu Hause Routineaufgaben erledigen, dann nutzen Sie diese Arbeiten, um den Kopf frei zu bekommen oder über Dingen nachzudenken, wozu Ihnen sonst keine Zeit bleibt. Sie können während Ihrer Routinearbeiten auch wunderbar ins Land der Fantasie abtauchen. Wenn Sie Ihren Geist in die Imagination lenken, stellt sich ebenfalls ein guter Erholungseffekt ein.

Legen Sie in ihrem neuen Leben mindestens eine halbe Stunde am Tag fest, die nur Ihnen ganz allein gehört. In dieser Zeit tun Sie das, wozu Sie gerade Lust haben wie beispielsweise lesen, Entspannungsübungen, Atemtechniken, Träumen oder was auch immer.

Wenn Sie nicht für ausreichende Erholung in Ihrem neuen Leben sorgen, dann vernachlässigen Sie nicht nur diesen wichtigen Lebensbereich, sondern in erster Linie sich selbst. Es macht keinen Sinn ein neues Leben zu beginnen, was Sie gleichzeitig missachten.

Ein schlechtes Selbstbild überwinden: Viele Menschen vernachlässigen Ihr eigenes Selbstbild und wundern sich über viele schmerzliche Erfahrungen, die damit einhergehen. Wie sieht es mit Ihrer Selbstachtung aus? Lieben Sie sich? Gönnen Sie sich auch mal etwas? Glauben Sie an sich selbst und an Ihre eigenen Fähigkeiten? Schätzen Sie das, was Sie jeden Tag tun?

Sie sind die einzige Person, die es ein Leben lang mit Ihnen aushalten muss. Sie können schlecht vor sich selbst weg laufen. Wenn Sie sich selbst in einem schlechten Selbstbild sehen, wie sollen Sie dann andere respektieren und schätzen? Mit einem negativen Selbstbild wird alles in Ihrem Leben negativ und leidvoll sein. Mit einem starken gesunden Selbstbild legen Sie den Grundstein für ein neues schönes Leben!

Ihr Selbstbild hat den größten Einfluss in Ihrem Leben! Machen Sie einen kleinen Selbsttest und finden Sie Lösungen für Ihr neues Leben. Ändern Sie, was Ihnen nicht gefällt! Hier einige Kombinationen mit verzwickten Konflikten des Lebens:

Arbeit trifft auf Liebe: Wenn Sie Single sind und sich einen Partner/in für Ihr neues Leben wünschen, sich aber immer wieder zugunsten Ihrer Arbeit entscheiden, dann werden Sie solange allein bleiben, bis Sie Ihr Denken ändern und anders handeln.

Arbeit trifft auf Familie: Wenn Sie Ihrem Job die höchste Priorität in Ihrem neuem Leben einräumen, werden Sie sich immer mehr von Ihrer Familie entfernen. Eine Partnerschaft und auch eine ganze Familie können eine Weile von Erinnerungen leben – allerdings nicht über Jahre. Wenn Sie der Arbeit Ihrer Familie den Vorrang geben, dann kann es passieren, dass Sie das Wichtigste in Ihrem Leben verlieren. Eine Familie lebt nicht durch Gewohnheit. Eine Familie lebt durch Liebe, durch das Miteinander aller Familienangehörigen und durch Erlebnisse, die Sie mit Ihrer Familie teilen. Vergessen Sie das niemals! Wenn Sie Ihre Familie verlieren, kann Ihnen kein Geld der Welt diesen Verlust ersetzen.

Kurzfristiges Flickzeug trifft auf langfristige Ziele: Wenn Sie sich immer nur auf das konzentrieren, was Ihnen gerade vor die Füße fällt, dann werden Sie 24 Stunden am Tag beschäftigt sein ohne großartige Fortschritte zu erzielen. Sie kämpfen gegen Windmühlen, führen einen unerbittlichen Kampf gegen die Zeit, nur um Probleme kurzfristig aus dem Weg zu räumen, bis Sie erneut auf Sie zu kommen – Sie erschaffen jedoch keinen nennenswerten Mehrwert oder Vorteil für sich. Konzentrieren Sie sich daher auf das Wesentliche, um langfristige Ziele zu erreichen. Ansonsten verläuft Ihr neues Leben im Hamsterrad.

Arbeit trifft auf Erholung: Wenn Sie sich immer wieder für die Arbeit und gegen die Erholung entscheiden, werden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit im Burnout landen. Wenn Sie einen Burnout erleiden, werden Sie sehr viel Zeit brauchen, um aus diesem Teufelskreis jemals wieder heraus zu kommen. Spätestens dann werden Sie merken, dass Erholung nichts mit Zeitverschwendung zu tun hat.

Ihre Gesundheit ist durch nichts zu ersetzen. Denken Sie beispielsweise daran, wie sehr Sie bereits bei einer Erkältung eingeschränkt sind. Erkältungen wird man relativ schnell wieder los, aber wenn die Sicherung im Kopf durch brennt, kann es Jahre dauern, bis Sie wieder leistungsfähig sind. Unterschätzen Sie deshalb die Auszeit nicht. Wenn Sie tagein, tagaus immer nur arbeiten ohne Erholung und ohne die Früchte Ihre Arbeit auch zu genießen – wofür gehen Sie dann arbeiten? Um Ihre Lebenszeit tot zu schlagen?

Echte Freunde treffen auf soziale Netzwerke: Wenn Sie Ihren „virtuellen“ Freundschaften in sozialen Netzwerken den Vorrang geben und keine Zeit für Ihre echten Freunde haben, dann werden Sie irgendwann sehr einsam sein. Wahre Freundschaften gehören zu den Beziehungen, die Sie pflegen müssen und die natürlich auch mehr Zeit benötigen. Letztlich sind es die echten Freunde, die das Leben bereichern, die Ihnen helfen werden, wenn Sie Hilfe und Unterstützung benötigen, mit denen Sie Spaß haben und auch einfach mal „abhängen“ können. Hunderte Freundschaften in sozialen Netzwerken können Ihnen nicht das geben, was Ihnen ein einziger wahrer Freund geben kann.

Dies sind nur einige Konflikte, die uns häufig im Leben begegnen. Es gibt sicherlich noch viele andere Situationen, wo Sie eine Entscheidung treffen müssen. Sie haben immer die Wahl und so wie Sie wählen, leben Sie letztlich. Das war in Ihrem alten Leben so und das wird auch in Ihrem neuen Leben nicht anders sein.

 

Ihre Wahrnehmung bestimmt Ihre Reaktion. Aus Ihrer Reaktion ergibt sich die Handlung, die Sie einleiten. Ihre Handlungen schaffen Ihr Lebensumfeld und somit Ihre Lebenssituation. Es sind also nicht die äußeren Umstände, die Ihr Leben bestimmen, sondern Sie bestimmen die äußeren Umstände in Ihrem Leben.

 

 Neues Leben – andere Wege

 

Wenn Sie in Ihrem neuen Leben immer wieder Lebensbereiche vernachlässigen – nicht umdenken, anders reagieren und handeln, dann wird Ihr neues Leben so verlaufen wie Ihr altes. Überlegen Sie sich vorher, was Sie ändern wollen, können und werden, bevor Sie sich voreilig auf andere Wege in ein neues Leben begeben.

Machen Sie sich klar, dass alles in Ihrem Leben im Zusammenhang steht. Wenn Sie also rund um die Uhr arbeiten und sich keine Erholung gönnen, wird Ihre Gesundheit auf der Strecke bleiben. Wenn Sie nicht gesund sind, sind Sie nicht leistungsfähig. Diese Tatsache wirkt sich auf Ihren Job aus, auf Ihr Familienleben, auf Ihre persönliche Weiterentwicklung, auf Ihre Finanzen ….

Ihr Selbstbewusstsein wird sinken, Ihr Selbstbild wird sich zum Negativen verändern, Sie haben kaum Kraft und keine Energie … Ein Teufelskreis beginnt.

Die Zeit macht den Unterschied! Wenn Sie kurzfristig einen Lebensbereich vernachlässigen, dann entsteht eine kleine Lücke. Diese Art der Vernachlässigung bekommen Sie möglicherweise nicht gleich zu spüren, aber über Monate und Jahre kann die Vernachlässigung bestimmter Lebensbereiche eine Lawine auslösen. Und eins steht heute schon ganz sicher fest: Sie werden auf jeden Fall die Konsequenzen tragen und zwar alle!

Wenn Ihr Lebensschiff fünf Grad vom Kurs abweicht, merken Sie die Auswirkungen nicht gleich. Wenn Sie aber über einen bestimmten Zeitraum diesen Kurs beibehalten, verfehlen Sie hundertprozentig Ihr Ziel.

Richten Sie Ihren Fokus in Ihrem neuen Leben auf die Ziele, die Sie wirklich verfolgen wollen. Nehmen Sie immer wieder Kurskorrekturen vor! Schauen Sie wenigstens einmal pro Woche genau hin auf welchem Weg Sie sich befinden! Werten Sie Ihre Ergebnisse aus! Bewegen Sie sich auf Ihre Ziele zu oder von ihnen weg? Beschreiten Sie mit Ihrem neuen Leben andere, neue Wege oder bewegen Sie sich in den eingefahrenen Gleisen Ihres alten Lebens?

 

Ein neues Leben mit Kompromissen

 

Es wird nicht ausbleiben, dass Sie immer wieder an bestimmten Stationen Ihres Lebens Kompromisse machen müssen. Denken Sie immer daran – es geht um die vier Kernaspekte – der Ausgleich und die Balance zwischen Körper und Geist, Herz und Seele. Es geht um die Maximierung aller Bereiche in Ihrem neuen Leben.

Gelingt es Ihnen Ihre wichtigsten Lebensbereiche zu maximieren, wird sich Ihre persönliche Entwicklung ebenso maximieren. Es kommt immer darauf an, welche Bedeutung Sie jedem einzelnen Lebensbereich geben. Die vier Kernaspekte benötigen jedoch eine Balance zwischen allen Lebensbereichen. Ansonsten ergibt sich eine Schieflage, die nicht spurlos an Ihnen vorüber zieht.

Alle Lebensbereiche sind in irgend einer Weise miteinander verbunden. Wenn Sie in einem Bereich Fortschritte erzielen, dafür aber andere Bereiche große Lücken aufweisen, werden Sie sich immer selbst behindern und im Wege stehen.

 

Wenig von Etwas ist besser als viel von Nichts!

 

Wenn Sie in ein neues Leben aufbrechen wollen, dann verändern Sie Ihr Leben in machbaren Schritten. Es bringt Ihnen nichts, wenn Sie versuchen Ihr Leben um 180° zu drehen und nach einem Monat das Handtuch werfen, weil Sie sich übernommen haben. Clevere Menschen beißen vom großen Kuchen immer nur so viel ab, wie sie kauen können, alles andere macht wenig Sinn.

Alles hat irgendwo seinen Anfang. Es ist Ihre Entscheidung ob Sie Ihr Leben neu anfangen und die Verantwortung übernehmen oder ob Sie noch ein „Weilchen“ abwarten. Irgendwann ist Ihr Leben vorbei! Was ist es genau, worauf Sie jetzt noch warten?

Wie wäre es wenn Sie damit beginnen würden jeden Tag 30 Minuten mit jedem einzelnen Lebensbereich zu verbringen. 30 Minuten sind nicht viel.

Alles summiert sich im Positiven wie im Negativen! Stellen Sie sich vor was Sie in einem halben Jahr erreichen können mit täglich 30 Minuten am Tag in jedem einzelnen Lebensbereich! Da kommt eine Menge zusammen. Und wie werden Ihre Ergebnisse erst in fünf oder zehn Jahren aussehen?

Gehen Sie ruhig kleine Schritte in Ihrem neuen Leben, anstatt „es“ auf den Sankt Nimmerleinstag zu verschieben. Wenig von Etwas ist besser als viel von Nichts! So können Sie täglich an Ihrem neuen Leben arbeiten, Ihre wichtigsten Lebensbereiche immer weiter maximieren und das Optimale für sich und Ihr neues Leben heraus holen.

 

Der erfolgreiche Mensch sitzt im Zug des Lebens und steht nicht Zeit seines Lebens nur an der Haltestelle. (Vera F. Birkenbihl)

 


Ein Kommentar

  1. Hallo Susanne,

    schön, dass Sie mal wieder vorbei schauen 🙂 Alles fängt bei Ihnen selbst an! Haben Sie inzwischen ein Selbstbild von sich selbst erstellt? Wissen Sie wer Sie sein wollen? Wissen Sie wofür Sie stehen wollen? Wissen Sie, was Sie erreichen wollen?

    Wie Sie sich im Einzelnen mit jedem Bereich beschäftigen, können nur Sie für sich allein heraus finden. Nur Sie wissen, was für Sie gut, wichtig und richtig ist. Ich kenne Sie und Ihre Lebensumstände nicht.

    Ich würde Ihnen empfehlen mit dem Lebensrad anzufangen. Zuerst einmal ist es wichtig heraus zu finden, welche Lebensbereiche gut laufen und welche nicht so gut. Dann kommt es auf Ihre persönlichen Wünsche an. Wovon möchten Sie gern mehr? Würden Sie gern mehr Freizeit haben, um Ihre Hobbys zu pflegen? Würden Sie gern mehr Zeit mit Ihrer Familie verbringen …

    Sie müssen sich die Zeit entsprechend einteilen. Wenn Sie sich beispielsweise wünschen mehr Zeit mit Freunden zu verbringen, dann sind 30 Minuten täglich ungünstig. Vielleicht bündeln Sie diese Zeit und treffen sich am Samstagabend für ein paar Stunden mit Ihren Freunden. Vielleicht reservieren Sie den Sonntag komplett für Ihre Familie. Wenn es um Ihre Finanzen geht, dann können Sie sich natürlich täglich hinsetzen, um beispielsweise ein Haushaltsbuch zu führen und herausfinden, wo Ihr Geld tatsächlich jeden Tag hinfließt …

    Das Lebensrad finden Sie hier

    Ein anderer Artikel, der sich mit der Frage beschäftigt: Wer bin ich? Wie will ich sein, finden Sie hier

    Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Sie finden, wonach Sie suchen. Nehmen Sie sich auf jeden Fall genug Zeit für Ihre Suche und setzen Sie sich nicht selbst unter Druck. Menschen entwickeln sich. Entwicklungsprozesse brauchen Zeit!

    Herzliche Grüße
    Anja Maschlanka

  2. Hallo,
    Wie beschäftige ich mich 30 min mit jedem Bereich?
    Ganz konkret?
    Ich bin so auf der Suche und weiß nicht wie ich das machen kann/soll. .
    Liebe grüße Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.