Identitaet ihrer persönlichkeit, Identität

Die Identitaet Ihrer Persönlichkeit verwandeln

Haben Sie den Wunsch die Identitaet Ihrer Persönlichkeit zu verändern? In vielen Büchern und Artikeln ist zu lesen, dass Sie Ihre Vorstellungen täglich mündlich bekräftigen sollen, so als wären diese bereits Realität. In der Regel bekommen Sie mit dieser Maßnahme keine Ergebnisse - oft ist es reine Zeitverschwendung auf dem Weg zur neuen Identitaet Ihrer Persönlichkeit.

Woran liegt das? Weil jeder Gedanke an etwas bereits eine Bestätigung ist. Wenn Sie täglich fünf Minuten damit verbringen zu sich zu sagen: „Ich werde reich“ oder "Ich bin reich", aber 100 andere Gedanken beschäftigen sich damit, wie Sie den Tag möglichst bequem verleben können, dann bringt diese Maßnahme nicht viel für die neue Identitaet Ihrer Persönlichkeit.

Die richtungsweisende Idee zu versuchen Ihre Umstände in neue Bahnen zu "denken" ist gut, aber mündliche Bestätigungen für einige Minuten am Tag sind ein spartanischer Weg, um wertvolle Ziele zu erreichen und die Identitaet Ihrer Persönlichkeit neu auszurichten.

Andere Gedankengänge führen zu einer anderen Identitaet Ihrer Persönlichkeit

Wenn Sie große Veränderungen in Ihrem Leben erreichen wollen, müssen Sie Ihre Identitaet und Ihre Denkweise verlagern. Wenn Sie Ihre Geisteshaltung ändern, werden Sie Veränderungen in Ihrem Verhalten herbei führen. Es ist beispielsweise schwierig innerlich sehr stolz zu sein und mit gebeugter Körperhaltung durch die Gegend zu laufen. Wenn Sie ein Gefühl des Stolzes in sich tragen, dann „stolzieren“ Sie auch.

Die Chancen für die Verlagerung Ihrer Identitaet und Ihrer Denkweise stehen gut, wenn Sie sich in Ihrer jetzigen Situation „festgerammelt“ haben und Ihre Versuche, eine neue Rolle in Ihrem Leben zu spielen, erfolglos geblieben sind. Wenn Sie in Ihrem Leben wirklich eine andere Rolle übernehmen wollen, dann können Ihre Gedanken nicht ständig um die alte Rolle kreisen. Die meisten Menschen schaffen diesen Sprung nicht, weil Sie die meiste Zeit mit ihrer alten Identitaet verbringen. Sie investieren hier den Löwenanteil ihrer Zeit und denken ab und zu mal über Ihre neue Identitaet nach, die sie gerne hätten.



Was Du heute kannst besorgen ...

Was passiert, wenn Menschen den Versuch einer Verschiebung starten? Sie beginnen wie gewohnt ihren Tag und sind mit ihren Gedanken in ihren Köpfen gefangen. Sie kommunizieren mit den gleichen Leuten, besuchen die gleichen Foren, verbringen ihren Tag wie immer und nach einigen Wochen stellen sie fest, dass sich nichts geändert hat. Ihre Umgebung hat sich nicht verändert. Sie hat sie in ihrer alten Identitaet mit ihren gewohnten Gedanken und ihren alten Verhaltensweisen bestärkt. Für ein paar Stunden in der letzten Woche haben sie vielleicht hier und da mal einen „Abstecher“ auf den neuen Pfad gemacht – mehr aber auch nicht.

Wenn Sie eine neue Identitaet anstreben, dann sollten Sie Ihren Wirkungskreis verändern. Sie sollten sich mit Leuten umgeben, die Sie in Ihrer neuen Identitaet bestärken. Suchen Sie sich Foren, wo vornehmlich die Themen behandelt werden, bei denen Sie Ihre neue Denkweise zum Ausdruck bringen und trainieren können. Besuchen Sie Seiten im Internet, die zu Ihrer neuen Identitaet passen. Verändern Sie Ihre unmittelbare Umgebung so, dass Sie diese in Ihren neuen Eigenschaften unterstützt ...

Einiges davon wird Ihnen vielleicht drastisch erscheinen. Die meisten Schritte beinhalten jedoch lediglich kleinere Anpassungen. Durch diese Maßnahmen erhalten Sie eine gewisse Dynamik für Ihre neue Richtung, so dass es schwer sein wird, wieder in die alte Rolle zurück zu schlüpfen.

All diese Veränderungen bestärken Ihre Gedanken. Und diese neue Geisteshaltung beeinflusst Ihr Handeln. Ihre tägliche Routine wird eine ganz andere sein, als jetzt. In einem Jahr werden die Ergebnisse Ihrer neuen Identitaet noch umfangreicher sein.

Alles ändert sich, nur reden ändert nichts

Manche Veränderungen sind sicherlich etwas schwieriger in den Griff zu bekommen, bevor Sie ein Teil von Ihnen sind und Routine werden. Aber kleine Veränderungen wie beispielsweise die Neuordnung Ihres Büros, können Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen. Nach drei bis vier Wochen fällt es Ihnen nicht mehr so schwer weitere kleine Veränderungen vorzunehmen. Haben Sie sich daran gewöhnt, wagen Sie sich nach und nach auch an größere Korrekturen in Ihren Lebensbereichen heran.

Wenn Sie nach sechs, neun, zwölf ... Monaten in die Vergangenheit schauen oder Leute treffen, mit denen Sie in Ihrer alten Rolle Ihre Zeit verbracht haben, dann werden Sie diese Menschen mit anderen Augen betrachten und eine andere Sichtweise auf sie haben, als in Ihrer alten Identitaet.

Um die eigene Trägheit zu überwinden, braucht es wahrscheinlich mehr, als ein paar kleine Korrekturen. Wenn Sie aber die angestrebten Veränderung mehr und mehr in Ihre neue Rolle verschieben, dann wird es wahrscheinlich funktionieren. Das innere Gleichgewicht und Ihre neue Denkweise wird Sie in Ihrer neuen Identitaet bekräftigen und Ihnen helfen Sie zum Handeln zu motivieren. Viele Leute starten zwar diesen Prozess, gehen aber nicht weit genug, um auch sichtbare Ergebnisse zu erzielen. Denken Sie immer daran: Auch kleine Erfolge sind Erfolge und sollten gebührend gefeiert werden!

Fragen als Wegweiser zur neuen Identitaet Ihrer Persönlichkeit

Schauen Sie sich in Ihrer Wohnung oder in Ihrem Haus um und fragen Sie sich nüchtern: Was für ein Mensch lebt hier?

Wenn ich nicht wüsste, wer hier lebt, welche Rückschlüsse würde ich aus dieser Umgebung auf diesen Menschen ziehen?

Machen Sie dasselbe mit Ihrem Arbeitsplatz: Was für ein Mensch arbeitet an so einem Platz?

Dann machen Sie sich eine Liste von den sechs Leuten, mit denen Sie Ihre meiste Zeit verbringen. Stimmt Ihre neue Identitaet mit diesen Menschen in gewisser Weise überein? Sind diese Menschen so, wie Sie sein wollen?

Wenn das nicht der Fall ist, mit welchen Personen würde sich jemand umgeben, der so ist, wie Sie werden wollen? Unter welchen Lebensumständen würde so jemand leben? Welche Art von Freunden hätte der oder diejenige? Wie können Sie allmählich all diese Umstände nach und nach in Ihr Leben einbauen?

Vielleicht können Sie nicht sofort Ihre Wohnumgebung oder Ihren Arbeitsplatz ändern, aber welche kleinen Schritte können Sie heute einleiten? Was können Sie heute tun, um Ihrer neuen Identitaet ein Stück näher zu kommen? Welche Richtung müssten Sie einschlagen?



Teilen macht Spaß und erhält die Freundschaft …

Wie viele Sterne geben Sie diesem Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

Erhalten Sie lebensverändernde Ideen in Ihrem Posteingang: Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein!