Charisma öffnet Ihnen alle Türen

Charisma

Unter Charisma versteht jeder etwas anderes. Es ist das gewisse Etwas, die Ausstrahlung eines Menschen, etwas, was man nicht anfassen kann. Charisma ist emotional und wird über die Gefühlswelten vermittelt. Menschen, die wir als charismatisch bezeichnen, haben eine positive Ausstrahlung und heben sich von der Masse ab. Sie verfügen über eine gewisse Aura, die ihnen niemand nehmen kann.

 

Was ist Charisma?

Haben Sie Charisma? Sind Sie ein strahlender Mensch, der sich von der Masse abhebt? Falls nicht, können Sie eine Menge dafür tun, um Ihre Ausstrahlung zu verbessern. Charisma ist erlernbar!

Charismatiker ziehen die Aufmerksamkeit auf sich und üben eine gewisse Faszination auf andere aus. Sie sind freundlich und offen. Sie stehen mit beiden Beinen fest auf dem Boden, können sich und ihre Ansichten verteidigen. Menschen mit Charisma strahlen Ruhe, Optimismus und Zuversicht aus.

In jedem Augenblick Ihres Lebens senden Sie Signale aus – egal ob Sie sich darüber im Klaren sind oder nicht. Die Signale, die Sie versenden, entscheiden darüber, ob andere Sie sympathisch oder unsympathisch finden, was Sie von Ihnen halten, ob Sie glaubwürdig aus der Sicht Ihrer Mitmenschen sind oder nicht.

Wie ein Mensch tatsächlich ist, erkennen Sie an seinem Handeln und nicht an seinen Erzählungen. Ein Mensch, der wirklich über innere Werte verfügt, muss dies nicht krampfhaft nach außen demonstrieren. Jeder kann etwas dazu beitragen, um eine charismatische Persönlichkeit zu werden!

Menschen mit Charisma sind angemessen gekleidet

Wenn wir jemanden begegnen, der sich von der Masse abhebt – der Charisma hat, erkennen wir oft schon an der Kleidung, wohin dieser Mensch gehört. Die Kleidung ist ein Ausdruck der Persönlichkeit. An der Kleidung erkennen Sie sofort, ob jemand ein armer Schlucker ist oder ob er gut bemittelt ist – und meist auch den Status der Person.

Kleiden Sie sich immer angemessen zum jeweiligen Anlass. Achten Sie auf Ihre Schuhe. Passende Accessoires unterstreichen Ihr Erscheinungsbild positiv. Wenn Sie auf dem Weg zur Arbeit sind, können weniger Accessoires oft mehr bewirken.

Achten Sie auf die Qualität Ihrer Sachen. Kaufen Sie statt fünf Hosen nur eine oder zwei, dafür aber qualitativ hochwertigere. Die Kleidung sollte zu Ihrem Alter passen – nur weil Sie einen bunten flippigen Modetrend mitmachen, werden Sie nicht jünger. Sie machen sich höchstens lächerlich und sorgen für Klatsch und Tratsch.

 

Die charismatische Körperhaltung

Menschen, die unsere Aufmerksamkeit auf sich ziehen, bewegen sich erhobenen Hauptes. Ihr Rücken ist gerade, der Gang geschmeidig, der Kopf ist stolz nach oben gerichtet. Menschen mit Charisma stehen mit beiden Beinen fest auf dem Erdboden und schaukeln nicht von einem Bein auf das andere.

Charismatische Personen ruhen in ihrer eigenen Mitte – sie strahlen Kraft und Zufriedenheit aus. Sie meistern ihr Leben und halten Belastungen stand. Lernen Sie zu stolzieren, wie ein Sieger. Bemühen Sie sich immer zwei Zentimeter größer zu sein, als Sie eigentlich sind. Damit stellen Sie sicher, dass Sie nicht unbewusst mit gebeugtem Rücken und gesenktem Kopf durch die Gegend laufen. Sie strahlen dadurch auf Anhieb mehr Selbstbewusstsein aus. Ihr Geist und Ihr Körper bilden eine Einheit.

 

Gepflegtes Äußeres gehört zum Charisma

Menschen, die uns faszinieren, haben ein gepflegtes Erscheinungsbild. Die Haare sind perfekt geschnitten und frisiert. Die Haut ist gepflegt und hat keine hektischen Flecken. Sie haben einen frischen Atem und riechen nicht nach Schweiß. Sie wirken auf uns perfekt von Kopf bis Fuß.

Achten Sie darauf, dass Sie stets einen gepflegten Eindruck machen. Gegen Pflegemittel und Make-up ist nichts einzuwenden. Sie sollten es jedoch nicht übertreiben – ein durch Schminke maskenhaftes Gesicht ist nicht gerade vorteilhaft. Menschen mit einem gepflegten Äußerem haben es leichter und werden auch schneller befördert!

 

Die Augen

Die Augen sind die Fenster zur Seele. An den Augen erkennen Sie beispielsweise ob jemand glücklich oder traurig ist, ob er mit Leidenschaft bei der Sache ist oder eher mit Gleichgültigkeit. Mit einem offenem ruhigen Blick demonstrieren Sie dem anderen, dass Sie „Herr der Lage“ sind.

Ein unruhiger ständig wechselnder Blick verrät, dass Sie unsicher sind. Insbesondere Frauen verstehen es sehr gut, anderen einen Blick zu zuwerfen, der „töten“ kann.

Sie übermitteln mit Ihrem Blick klare Botschaften, ohne dass Sie etwas sagen müssen. Ihre Körpersprache verrät Ihre emotionale Verfassung. Blickkontakt ist sehr wichtig und findet jeden Tag statt. Achten Sie darauf, dass Ihr Blick nichts Bedrohliches hat!

 

Die erfolgreiche Kommunikation

Menschen mit Charisma haben eine klare und deutliche Aussprache. Eine gefestigte Persönlichkeit konzentriert sich auf das Wesentliche und spricht so schnell bzw. langsam, dass jeder auch die gesagten Worte verstehen kann.

Ein charismatischer Mensch kann mit weniger Worten überzeugen, als ein nervöser hektischer Sprecher. Je ruhiger jemand ist, desto tiefer ist seine Stimme. Tiefe Stimmen sind Balsam für die Ohren. Das Wissen um die eigene Stärke gibt einem Charismatiker die innere Überlegenheit und das ist für jeden spürbar.

Wer an seiner Stimme arbeitet, arbeitet am Kern seiner Persönlichkeit. Mit einer tiefen Stimme können Sie Menschen leichter überzeugen. Die Stimme ist eines der wichtigsten Instrumente in der Menschenführung. Mit einer ruhigen tiefen Stimme gelingt es Ihnen besser zu überzeugen. Ihre Stimme verrät alles über Sie, denn sie wird vom Unterbewusstsein gesteuert. Mit der Stimme transportieren Sie Ihre Gefühle nach außen. Jeder kann an Ihrer Stimme erkennen, wie es Ihnen geht.

Charismatische Menschen lenken die Aufmerksamkeit auf sich und behandeln andere Menschen mit Würde und Respekt. Sie strahlen Freundlichkeit aus, können andere für sich oder eine Sache begeistern – und das macht sie anziehend. Sie sind in der Lage immer wieder neue Impulse zu schaffen.

Erlernen Sie die Fähigkeit Ihre Mitmenschen auf der Gefühlsebene anzusprechen – sie sind dann eher geneigt sich zu öffnen. Stellen Sie andere in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, Sie vermitteln ihnen dadurch ein Gefühl von Sicherheit.

Wenn Sie allerdings nur auf Ihren eigenen Vorteil bedacht sind, werden Sie niemals eine charismatische Ausstrahlung erlangen. Das Unterbewusstsein lügt nicht und sendet ständig Signale aus. Ihre Umwelt wird das schnell erkennen – mit Egoismus können Sie niemanden überzeugen!

Wer gut zuhören kann, zieht Menschen magisch an. Aktives Zuhören ist eine Fähigkeit, die Sie mit etwas Übung schnell erlernen können. Wenn Sie konzentriert zu hören, dann erfahren Sie vielmehr, als Ihr Gesprächspartner Ihnen mit seinen Worten sagt.

Konzentrieren Sie sich immer auf den Menschen mit dem Sie sich gerade unterhalten und schenken Sie ihm – in diesem Augenblick – Ihre ganze Aufmerksamkeit. So erfahren Sie mehr, sind glaubhafter und gewinnen das Vertrauen Ihrer Mitmenschen.

 

Konzentration gibt Sicherheit

Nur ein konzentrierter Mensch weiß, was er will. Das Gehirn kann immer nur einen Gedanken gleichzeitig verarbeiten. Je öfter und länger wir einen Gedanken verfolgen, desto intensiver und fester prägt er sich ein. Das verschafft uns Klarheit und Sicherheit – befreit uns von Unruhe und Nervosität. Unser Geist kommt zur Ruhe und damit auch unser Körper.

Mit einer kraftvollen Stimme vermitteln Sie ein kraftvolles Leben und befördern mehr Emotionen. Je hektischer und nervöser Sie werden, desto höher wird Ihre Stimmlage. Mit Stress und Hektik transportieren Sie Nervosität. Nervosität kann anstecken und noch mehr Hektik verbreiten. Wenn Sie hektisch werden, wandern Ihre Augen rastlos hin und her. Sie vermitteln Unsicherheit, keiner glaubt, was Sie sagen – die Aufmerksamkeit wird Ihnen entzogen.

 

Achten Sie auf Ihre Hände

Besondere Beachtung kommt den Händen zu. Die Hände sagen viel über einen Menschen aus. Unsere Hände sind mit dem Gehirn so fest verankert, wie kein anderes Körperteil und werden dementsprechend oft eingesetzt. Wenn Sie zu anderen sprechen und Ihre Hände bis zu den Ellenbogen in Ihren Hosentaschen vergraben, haben Sie wahrscheinlich mehr zu verbergen als nur Ihre Hände.

Wenn Sie eine Rede halten und andere von Ihrer menschlichen Wärme überzeugen wollen – dabei aber mit der Faust auf Ihr Rednerpult einschlagen – werden Sie kaum jemanden von Ihrer menschlichen Wärme überzeugen. Sie machen sich nur unglaubwürdig. Achten Sie deshalb auf Ihre Hände!

 

Charismatiker heben sich von der grauen Masse ab

Menschen mit Charisma strahlen innere Zufriedenheit aus, sind selbstbewusst und ruhen in sich selbst. Sie üben eine gewisse Faszination aus und wecken das Vertrauen anderer. Charismatische Personen sind in sich gefestigt und wirken wie ein „Fels in der Brandung“ – sie sind ein Ruhepol und lassen sich nicht von Hektikern anstecken.

Ruhe zieht Aufmerksamkeit und Interesse an, vermittelt Stärke, Kraft, Optimismus und Zuversicht. Wenn charismatische Personen sprechen, wird es automatisch ruhig. Menschen mit Charisma verfügen über ein wohl überlegtes Vokabular. Worte wie „eigentlich“ verwenden diese Menschen nicht oder kaum . Denn sie sind nicht eigentlich ruhig, eigentlich gut, eigentlich verantwortungsvoll … „Eigentlich“ ist für Menschen mit Charisma zu wenig.

Prüfen Sie daher Ihr Vokabular. Tauschen Sie bestimmte Wörter aus, das macht Ihr Leben wesentlich leichter und angenehmer. Sie können nur gewinnen, wenn Sie sich von der Masse abheben. Wenn Sie etwas Besonderes leisten wollen, müssen Sie auch besonders gut sein.

Versuchen Sie nicht auf vielen Gebieten gut zu sein. Suchen Sie sich einen Bereich aus, der Ihnen liegt, in den Sie sich verlieben können. Tun Sie alles, um an die Spitze in Ihrem Bereich zu gelangen und heben Sie sich von der Masse ab. Charisma ohne Lebenssinn gibt es nicht. Fangen sie noch heute an!



Weitere Artikel

Versagensangst was steckt dahinter
Psychologie

Versagensangst – was steckt dahinter?

Versagensangst ist eng mit der Angst vor Zurückweisung, Ablehnung und Kritik anderer Menschen verbunden. Es findet sich immer ein Vorwand etwas nicht zu tun – egal ob die Dinge machbar, wertvoll und lohnend sind. Es […]

Angst zu versagen, Versagensangst, Versagensängste
Psychologie

Angst zu versagen und 10 Anzeichen dafür

Die Angst zu versagen ist bei vielen Menschen ein großes Hemmnis. Hier finden Sie 10 Anzeichen für Versagensängste und Möglichkeiten Ihre Angst vor dem Scheitern erfolgreich zu überwinden. Kein Mensch versagt gerne, aber Fehler sind […]

Gefühle und Emotionen führen zu einem gesunden Geist
Psychologie

Gefuehle und Emotionen führen zu einem gesunden Geist

Positive Gefuehle und Emotionen wirken sich maßgeblich auf unser Wohlbefinden aus. Positives Denken kann sich negativ auf unsere Gefuehle und Emotionen auswirken, wenn es sich dabei um Wunschdenken handelt. Reines Wunschdenken bringt kein Energiefeld mit […]

Auch interessant …

Am Ende vom Geld ist immer noch Monat übrig

Am Ende vom Geld ist immer noch Monat übrig

Sicherlich benötigt jeder Geld, um im Alltag zu überleben. Es ist in unserer Gesellschaft ein entscheidender Faktor, wenn es um den Erfolgsmaßstab geht. Trotzdem sollten wir Geld als das behandeln was es ist – ein [...]
Das Gesetz von Ursache und Wirkung

Das Gesetz von Ursache und Wirkung

Das Gesetz von Ursache und Wirkung besagt, dass es für jede Wirkung eine bestimmte Ursache gibt - genau so wie jede Ursache eine bestimmte Wirkung erzielt. Jeder Gedanke, jede Handlung und jedes Verhalten erzeugt spezifische [...]